mac online slots for fun play ,

CfP: Pflege und Migration (Event: Franfurt/Main, 11/2010); DL: 30.07.2010

Netzwerk Pflegegeschichte Frankfurt am Main (Web)

Zeit: 05.11.2010
Ort: Frankfurt am Main
Deadline: 30.07.2010

Das Netzwerk Pflegegeschichte plant anlässlich seines Arbeitstreffens am 5.11.2010 an der FH Frankfurt am Main einen fachlichen Austausch mit Vorträgen zum Schwerpunkt „Pflege und Migration“. Mögliche Themen wären:

  • Arbeitsmigration von Krankenpfleger/innen aus dem deutschsprachigen Raum, z. B. Einsatz christlicher Krankenschwestern in der Äußeren Mission
  • „Gastarbeiter/innen“ in der Krankenpflege seit den 1960er Jahren
  • Geschichte der Pflege von Migrant/innen

Das Netzwerk Pflegegeschichte im deutschsprachigen Raum ist der Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen (Geschichte, Pflegewissenschaft, Soziologie, Politologie, Medizingeschichte, Religionsgeschichte) aus der Schweiz, Österreich, Luxemburg und der Bundesrepublik Deutschland. Das Netzwerk ist im November 2007 hervorgegangen aus einer Arbeitsgruppe, die sich innerhalb eines Projekts zur Aufbereitung von Quellen zur Geschichte der Krankenpflege konstituiert hatte.
Das Netzwerk dient dem wissenschaftlichen Austausch von Forschenden zur Pflegegeschichte und zur Geschichte aller nichtärztlichen Gesundheitsberufe sowie ihrer Praktiken und Tätigkeiten. Es begreift sich als thematisch und inhaltlich offen. Darüber hinaus führt das Netzwerk eine Mitgliederdatei von Forscherinnen und Forschern zur Pflegegeschichte im deutschsprachigen Raum, es möchte den Austausch von Informationen (Tagungen, Arbeitskreise, neue Literatur etc.) ermöglichen, ein Forum zur Bekanntmachung von Forschungsprojekten und Dissertationen bereitstellen, die Vermittlung zwischen Angebot und Nachfrage (z. B. Lehraufträge für Pflegegeschichte) übernehmen sowie zukünftig eine Liste pflegehistorisch relevanter Bestände von Archiven erstellen.
Themenvorschläge mit einem Abstract von max. 300 Wörtern werden bis zum 30.7.2010 erbeten und sind bitte zu senden an die Sprecherinnen des Netzwerks: Edeltraud Aubele (Email: E.Aubele@gmx.de); Karen Nolte (Email: karen.nolte@mail.uni-wuerzburg.de)

Website

aus: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/id=13895

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.