Univ.-Prof. Dr.

Jürgen Kriwet

juergen.kriwet@univie.ac.at

www.fish-research.org

Tel.: +43-1-4277-535 20
Raumnr.: 2A 325

Status:

Wissenschaftliches Personal / Vizedekan der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie u. Astronomie

Bereich:

Evolutionäre Paläobiologie der Wirbeltiere

Beschreibung

Unsere Forschung berücksichtigt alle Aspekte der Biologie und Evolution ausgestorbener Wirbeltiere und ihrer lebenden Verwandten, wobei Fische im Vordergrund stehen. Sie ist in das sich entwickelnde Forschungsfeld der "Evolutionären Paläobiologie" eingebettet, die verschiedene Forschungsansätze der Biologie und Paläontologie anwendet und kombiniert, um die evolutionäre Geschichte von Organismen umfassend zu analysieren und zu verstehen. Die einzelnen Forschungsthemen und -gruppen sind in der "Fish Research Inititative" (www.fish-research.org) gebündelt. Dieses Forschungscluster umfasst derzeit zwei Arbeitsgruppen: die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. J. Kriwet in Wien (AT) (www.fish-research.org/Kriwet_Lab/Home.html) und die in Bristol (UK) ansässige Arbeitsgruppe von Dr. Stefanie Klug (www.fossil-shark-research.org). Weitere Informationen bezüglich der Forschungsthemen finden Sie unter www.fish-research.org/Kriwet_Lab/content/research.html.

Λ

AG Kriwet

Leiter: Univ.-Prof. Dr. Jürgen Kriwet

Wissenschaftler: Ass. Prof. Dr. Karl Rauscher

Postdoc: Dr. Cathrin Schwarz

Doktoratsstudenten:
Dipl.-Biol. Rica Stepanek
Andrea Engelbrecht
Sebastian Voigt
Kristof Veitschegger

Master- / Diplomstudenten:
D. Hlawacek
T. Knorke
C. Neidhart
A. Elsler
J. Happ
N. Jügler

Techniker: Dr. Christian Baal

Λ

Forschungsbereiche

-Evolution und Entwicklung der Wirbeltiere

-Evolution und Ontogenese von Rochen

-Major transitions in vertebrate evolution

-Ökomorpholgie und Anpassung von Knorpelfischen

-Phylogenie der Chondrichthyes

-Molekulargenetik und adaptive Radiationen

-Phanerozoische Diversitätsmuster von Fischen

-Entwicklung mariner Fischfaunen des Süd-Ozeans

-Känozoische Biota der Para-Tethys (CeBiP)

-Meso- und känozoische Fische der Iberischen Halbinsel im globalen Kontext

-Taxonomische Diversität und Entwicklung känozoische marine Fische SE-Asiens

Λ

Die 5 wichtigsten Publikationen

Straube, N., Iglésias, S.P., Sellos, D.Y., Kriwet, J. & Schliewen, U. 2010. Molecular Phylogeny and Node Time Estimation of Bioluminescent Lantern Sharks (Elasmobranchii: Etmopteridae). Molecular Phylogenetics and Evolution 56: 905-917.

Klug, S. & Kriwet, J. 2010. Timing of deep-sea adaptation in dogfish sharks: insights from a supertree of extinct and extant taxa. Zoologica Scripta 39: 331-342.

Kriwet, J., Kiessling, W. & Klug, S. 2009. Diversification trajectories and evolutionary life-history traits in early sharks and batoids. Proceedings of the Royal Society, Biological Series 276: 945-951.

Kriwet, J. & Hecht, T. 2008. A review early gadiform evolution and diversification: first record of a rattail fish skull (Gadiformes, Macrouridae) from the Eocene of Antarctica, with otoliths preserved in situ. Naturwissenschaften 95: 899-907.

Kriwet, J. & Benton, M. 2004. Neoselachian (Chondrichthyes, Elasmobranchii) diversity across the K/T boundary. Palaeogeography, Palaeoclimatology, Palaeoecology 214: 181-194.

Λ