Aktuelle Tagung

Ökonomie – Geschlecht – Recht

24. Fachtagung des Arbeitskreises Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit

25. Oktober – 27. Oktober 2018

Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart – Tagungszentrum Hohenheim

 

Programm

Donnerstag, 25. Oktober 2018

 

16:00 Uhr: Tagungsbeginn mit Kaffee/Tee

17:00 Uhr: Begrüßung, Vorstellungsrunde und Einführung ins Thema

18:00 Uhr: Abendessen

19.30: Dr. Eva Brugger (Basel), Geschlecht und Ökonomie. Konsumption und Produktion.

danach gesellige Runde in der Denkbar

 

Freitag, 26. Oktober 2018

ab 8:00 Uhr: Frühstück

 

9:00 Uhr: Panel I. Wirtschaftlicher Einfluss von Frauen an Fürstenhöfen

Dr. Charlotte Backerra, M.A. (Darmstadt), Erbschaften, Ländereien, Stiftungsgelder: Finanzielle Macht der Kaiserinnen.

Cathérine Ludwig-Ockenfels, M.A.  (Gießen), Die Kabinettskasse und andere finanzielle Mittel der Reichsfürstin Anna Maria Luisa de’ Medici (1667-1743).

11:00 Uhr: Kaffee/Tee

Cathleen Sarti, M.A. (Mainz), Sigbrit Villoms als Wirtschafts- und Finanzberaterin Christians II.

 

12:30 Uhr: Mittagessen

 

14:00 Uhr: Panel II. Erwerbs- und Reproduktionssphären

John Egle, M.A. (Marburg), Oikos und Geschlecht. Die Bedeutung geschlechtsspezifischer Normen für die Wirtschaftlichkeit von Haus und Gemeinwesen.

Dr. Teresa Schröder-Stapper (Duisburg-Essen), Von „Hvsfrven“ und Häusern für Frauen. Hausbesitz von Frauen in urbanen Inschriften der Frühen Neuzeit.

16:00 Uhr: Kaffee/Tee

MMag. Birgit Dober (Wien), Plurale Normen. Situative Praxis. Vermögensrechtliche Arrangements bei der einverständlichen und uneinverständlichen Scheidung von Tisch und Bett im 18. und frühen 19. Jahrhundert.

 

18:30 Uhr: Abendessen

danach gesellige Runde in der Denkbar

 

 

Samstag, 27. Oktober 2018

ab 8:00 Uhr: Frühstück

 

9:00 Uhr: Panel III. Frauen als Unternehmerinnen

Ruth Baumgarten, M.A. (Göttingen), Frauen auf dem frühneuzeitlichen Kapitalmarkt. Am Beispiel von Göttinger Vertragsdokumente des 16. und 17. Jahrhunderts.

Dr. Marcel Korge (Leipzig), Witwenbetriebe im frühneuzeitlichen Zunfthandwerk.

11:00 Uhr: Kaffee/Tee

Dr. Mag. Waltraud Schütz (Wien), Schulunternehmerinnen in Wien um 1800.

12.30: Schlussdiskussion

 

13.00 Uhr: Mittagessen

danach Ende der Tagung

 

Tagungsleitung

Prof. Dr. Antje Flüchter, Universität Bielefeld

Prof. Dr. Andrea Griesebner, Universität Wien

Prof. Dr. Michaela Hohkamp, Leibniz Universität Hannover

Johannes Kuber, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Dr. Monika Mommertz, Universität Basel

Prof. Dr. Claudia Opitz-Belakhal, Universität Basel