8. Woche der soziologischen Nachwuchsforschung

Vom 23. bis zum 25. Mai 2016 findet am Wiener Soziologieinstitut die jährliche „Woche der soziologischen Nachwuchsforschung“ statt. Wie in den vergangenen Jahren präsentieren AbsolventInnen ihre Abschlussarbeiten (Master/Doktorat) und machen die Qualität und Breite der Forschung von Studierenden in Form einer Postergalerie sichtbar. Das Rahmenprogramm bilden Diskussionsveranstaltungen und Ausstellungen, die die Tätigkeit junger SoziologInnen und deren Perspektive auf das Fach in den Mittelpunkt stellen. Thematischer Schwerpunkt ist heuer die Frage nach der öffentlichen Sichtbarkeit und Relevanz der Soziologie: do we need a public sociologist?

Jährlicher Fixpunkt: das Dinner zum Lob der Soziologie – bei Schönwetter unter den Arkaden. Ein Ort für geselligen Austausch!

Studierende, Studierte und sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen! Anmeldung ist keine erforderlich – einfach vorbeischauen!

Fb-Event: https://www.facebook.com/events/1028734467179830/

Für Studierende der Soziologie besonders empfehlenswert:
Dienstag, 24. Mai Ab 18.00: “READY TO WORK” – Welches Soziologiestudium in Wien?
Ort: Seminarraum 3, 1. Stock,  Institut für SoziologieAbsolventInnen, die bereits im Berufsleben stehen, berichten über Berufseinstieg und Karriere. Der Austausch mit SoziologieabsolventInnen ist auch eine Gelegenheit, die Diskussion rund um die Ausrichtung des Masterstudiums Soziologie an der Universität Wien aufzugreifen.
Diskussionsrunde mit:
Roland Teitzer (Casinos Austria)
Philipp Schnell (AK Wien)
Matthias Reiter-Pazmandy (BMWFW)
Katrin Gasior (European  Centre for Social Welfare Policy and Research)
Christoph Reinprecht (SPL Soziologie)
Anita Hradil (StV|BaGru Soziologie)
Anschließend Buffet powered by Alumniverband der Uni Wien