Trommel - Auxanometer

Trommel - Auxanometer (vor 1914)

Ein Auxanometer dient zur Messung der Wachstumsgeschwindigkeit von Pflanzen.


Dies ist eine Eigenkonstruktion des Instituts für Pflanzenphysiologie aus der Zeit von Julius v. Wiesner oder Hans Molisch zwischen 1900 und 1914.


Eine berußte Blechtrommel dreht sich durch ein Federwerk exzentrisch. Ein Metallstift hängt an einem Stativ und wird durch einen Faden, der an einer wachsenden Pflanze befestigt ist, nach unten bewegt.
Der Metallstift zeichnet in den berußten Zylinder Marken, die je nach Wachstumsgeschwindigkeit verschieden weit von einander entfernt liegen.