Kältemikroskop

Kältemikroskop (1897)

Mit dieser Konstruktion erforschte Hans Molisch die Einwirkung tiefer Temperaturen auf Zellen und Gewebe.

Die Zellen werden in einem Mikroskop beobachtet, das in eine Kiste gepackt ist, die mit Eis bzw. mit einem
Eis-Salz-Gemisch gefüllt ist. Die Kiste wird zur besseren Isolierung mit einem Deckel verschlossen.