Publications

Kontingenz, Ironie und Solidarität

Dieses Buch versucht zu zeigen, wie es aussieht, wenn wir die Forderung nach einer Theorie, die das Öffentliche und das Private vereint, aufgeben und uns damit abfinden, die Forderung nach Selbsterschaffung und nach Solidarität als gleichwertig, aber inkommensurabel zu betrachten.

Hannah Arendt - Die melancholische Denkerin der Moderne

(Erweiterte Ausgabe)

Der Sinn von Politik ist Freiheit.

Der Staat

Die Politeia, Platons utotischer Entwurf (347 v. Chr.) eines ,,gerechten'' Staates,gilt als wirkungsgeschichtlich bedeutenstes Werk der politischen Philosophie des Abendlandes.

Im Meer schwimmen Krokodile

Eine wahre Geschichte

,,Drei Dinge darfst du niemalstun,Enaiat, aus keinem Grund : Erstens, Drogen nehmen.
Zweitens, zu den Waffen greifen. Versprich mir, dass deinehand nicht einmal einen Holzlöffel halten wird, wenn er dazu dient, einen menschen zu verletzten. Drittens, stehlen. Was dein ist, ist dein, was nicht dein ist, nicht. Und merke dir, dass es sich immer zu leben lohnt, wenn man einen Wunsch vor Augen hat wie ein Esel eine Karotte.,,

Aristoteles Rhetorik

Die Rhetorik des Aristoteles ist das bedeutenste antike Fachbuch zur Redelehre. Sie nimmt eine Mittelstellung zwischen Dialektik und praktischer Philosophie ein. Aristoteles sieht die Rhetorik im Spannungsfeld der Trias Sache - Redner - Hörer. Er präsentiert systematisch das gesamte Arsenal der Redetypen, Redetechniken und Aufgaben des Redners, das vermittelt auf Cicero und Quintilian gewirkt hat und bis weit in die Neuzeit verbindlich geblieben ist.

Aristoteles Poetik

,,Indes steh' ich nicht an, zu bekennen (und ich in diesen erleuchteten Zeiten auch darüber ausgelacht werden!) , daß ich die Poetik des Aristoteles für ein ebenso unfehlbares Werk halte, als die Elemente des Euklides nur immer sind. Ihre Grundsätze sind ebenso wahr und gewiß,nur freilich nicht so faßlich ... Besonders getraue ich mir von der Tragödie unwiedersprechlich zu beweisen, daß sie sich von der Richtschnur des Aristoteles keinen Schritt entfernen kann, ohne sich ebensoweit von ihrer Vollkommenheit zu entfernen.''

Lessing

 

Come la vita si mette al lavoro

Forme di dominio nella società neoliberale.
A cura di Betrice Bonato.

Mein weisser Frieden

Diese große Reisebetrachtung über Krieg und Frieden und die ethischen Verantwortung des Einzelnen stellt grundlegende Fragen und legt zugleich Zeugnis ab von der geistigen Kraft der Sprache und vom Handwerk des inneren Sehen.

Hegemonie, Kunst und Literatur

Ästhetik und Politik bei Gramsci und Williams

In diesem Buch wird aus Antonio Gramscis Schriften zur Kunst und Kultur eine ,,Ästhetische Theorie'' abgeleitet und in Bezug zu zeitgenössischer kulturwissenschaftlicher Theoriebildung gesetzt.

Das Unbehagen in der Ästhetik

Gestern klagte man die Ästhetik an, die kulturellen Spiele der gesellschaftlichen Unterscheidungen zu verdecken. Heute möchte man die künstlerischen Praktiken von ihrem parasitären Diskurs befreien.

Pages