Stephanie Rieder

Foto RiederSte­pha­nie Rie­der- gebo­ren 1993 in Wien. Sie absol­vier­te von Okto­ber 2011 bis Janu­ar 2016 das Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät Wien und schloss ihr Stu­di­um mit Platz 30 von 682 Absol­ven­tIn­nen im Stu­di­en­jahr 2015/2016 ab. Nach meh­re­ren Prak­ti­ka in Kanz­lei­en arbei­te­te sie in einer Wirt­schafts­kanz­lei als juris­ti­sche Mit­ar­bei­te­rin. Im Okto­ber 2015 begann sie ihr BA Stu­di­um der Geschich­te an der Uni­ver­si­tät Wien, wel­ches sie im Juni 2018 mit aus­ge­zeich­ne­tem Erfolg abschloß. Im Lau­fe ihres Stu­di­ums der Rechts­wis­sen­schaf­ten bzw. der Geschich­te gewann sie 6 Leis­tungs­sti­pen­di­en der Uni­ver­si­tät Wien bzw. der Stif­tun­gen für Stu­die­ren­de der Rechts­wis­sen­schaf­ten. Von Juni 2017 bis Juli 2018 war sie Prak­ti­kan­tin des For­schungs­pro­jek­tes „Ehe­pro­zes­se zwi­schen dem 16. und 19. Jahr­hun­dert“.

For­schungs­schwer­punk­te: Rechts- und Ver­fas­sungs­ge­schich­te, Kri­mi­na­li­täts-, Sexua­li­täts- und Geschlech­ter­ge­schich­te der Neu­zeit.