Benutzer:Gego/NeueHauptseite03

Aus elib.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen beim eLib Projekt (eLib 3.0), einem Digitalisierungsprojekt und Repositorium bei dem alle mitmachen können. Gewidmet den Wissensjunkies und verzweifelten Studierenden.

SUCHE  · [ Visuell ] · [ Detail ] · [ Hilfe ]

Share |
Projektstart am 29.April 2005 · 3.194 Seiten

120px-Crystal Clear app kaddressbook.png
Texte
Fachtexte & Literatur.
Crystal Clear action reload.png
Themen
Schlagworte, Studien, Länder.
Crystal Clear app Network Connection Manager.png
Tools
Erledige es schnell & gut.
Community Crystal Clear.png
Community
Netze, Chat, Projekte - Hilf mit!

DIES ist das neue Heim des eLibrary Projektes (eLibrary Austria). Inhalte werden im Moment von der eLib-Testwiki in die neue Datenbank eingearbeitet. Wir bitten um etwas Geduld und Nachsicht - dies sind etwa 1500 Einträge. Alte und neue Einträge findest Du über die eLib-Suche von Google.

eLib setzt sich für Open Access ein. In diesem Zusammenhang haben wir auch auf der EduMedia 2007 (St. Virgil Salzburg) oder den eLearning Tagen 2006 (Innsbruck) Vorträge gehalten und and Podiumsdiskussionen teilgenommen, um ein breiteres Verständnis zu erreichen. Auch auf der GMW Tagung in Hamburg im September 2007 waren wir als Vorjahrespreisträger vertreten. An der Uni Hildesheim haben wir im November 2007 unsere Sicht zur Informationsversorgung der Zukunft präsentiert. Mit eLib 3.0 wollen wir 2008 alle Arten von Content noch besser einbinden. Let's take back the web! Beim Festa dël Piemont haben wir unser neues Portal auf auf der Konferenz und im Fernsehen (eLib Beitrag) präsentiert. Wir freuen uns sehr über den Einzug ins Finale des Medida-Prix 2008. 2009 haben wir mit anderen Initiativen das edu.science Projekt ins Leben gerufen.

Das eLib Projekt benutzt Mediawiki als technische Grundlage, um die Mitarbeit möglichst streßfrei zu gestalten. Wir beraten auch gerne bei der Einrichtung von Wikis (so zB JeliNetz, die Wiki des Elfriede Jelinek Forschungszentrums an der Universität Wien).

Wir sind nicht alleine! Andere Initiativen zur Sammlung von wissenschaftlichen Arbeiten sind zum Beispiel Textfeld des Vereins Mnemopol, Skriptenforum oder weitere in der eLib Linkliste aufgeführte Volltext-Projekte. Studentische Informationen finden sich auf Wikiversity.at. Interessante Informationen zu eLearning finden sich auf medienpaedagogik.at.

Wir werden von Austrian Literature Online (ALO) und DEA (Dr Mühlberger, Uni Innsbruck) technisch durch die Bereitstellung von Serverplatz unterstützt. Herzlichen Dank!

free hit counter javascript