Über Florence Klauda

Florence Klauda ist wissenschaftliche Projektmitarbeiterin und ÖAW DOC-Stipendiatin am Institut für Zeitgeschichte. In ihrer Dissertation „Actors and Structures of European Cultural Diplomacy: A comparison of French, Austrian and Spanish Cultural Institutes since 1945“ befasst sie sich mit dem „demokratischen“ Wirken der französischen, österreichischen und spanischen Kulturinstitute in den Kulturdiplomatien ihrer jeweiligen Länder nach 1945.

Kulturinstitute und Kulturdiplomatie ohne Akteur:innen?

Kulturinstitute werden gerne aus der Vogelperspektive beforscht. Hierarchien, politische Arbeitsvorgaben und Institutsleiter stehen meist im Fokus ihrer Geschichten. Ohne die Geschichten ihrer Akteur:innen fallen jedoch wichtige Aspekte der kulturdiplomatischen Arbeit dieser Institute aus dem Bild.

Von |2021-10-22T10:29:57+02:0015. Oktober 2021|QuellenArbeit|0 Kommentare