19.6. Ausstellungsbesuch „Verfolgt. Verlobt. Verheiratet. Scheinehen ins Exil“, Jüdisches Museum

Durch die Ausstellung führt Kuratorin Irene Messinger. Sie präsentiert 13 Biografien von Frauen, die von den Nationalsozialisten als ‚jüdisch‘ klassifiziert worden waren und sich durch eine Ehe mit einem Ausländer vor Verfolgung und Ermordung retten konnten.

Von |2018-10-18T18:06:20+00:0016. Mai 2018|Termine|0 Kommentare