Uni Wien-SchülerInnenwettbewerb: Große Fragen suchen junge Antworten

 

Beim Uni Wien-SchülerInnenwettbewerb suchen wir deine junge und originelle Antwort auf eine von zwei großen Fragen, die unsere Gesellschaft aktuell bewegen:

Bei den zwei großen Fragen handelt es sich um die Semesterfragen der Universität Wien. Im Projekt "Semesterfrage" stellt die Universität Wien jedes Semester eine Frage an ihre WissenschafterInnen, die darauf in Interviews, Videos und Gastbeiträgen antworten. Die TeilnehmerInnen am Uni Wien-SchülerInnenwettbewerb geben uns hierzu ihre Antworten! Die Antworten der WissenschafterInnen könnt ihr zur Inspiration für eure Arbeiten im uni:view Magazin nachlesen.

Die 2 Fragen im Detail

  • Erläuterung zur Frage 1

Was ist uns Demokratie wert? Was ist notwendig, um Demokratie als Basis unserer Wertegesellschaft zu erhalten? Wie können wir Demokratie weiterentwickeln? – Das sind nur einige Fragestellungen, die zu diesem Thema passen. Das sagen WissenschafterInnen der Universität Wien zu dieser Semesterfrage.

  • Erläuterung zur Frage 2

Wie retten wir unser Klima? – Wenn arktisches Eis schmilzt und sich die Gletscher zurückbilden, steigt der Meeresspiegel. Tauende Permafrostböden geben riesige Kohlenstoffmengen als Methan frei. Von Menschen produziertes Kohlendioxid macht das Meer sauer. Waldbrände, Wirbelstürme, Trockenheit – die Wetterextreme nehmen zu. Welche Strategien gibt es gegen den fortschreitenden Klimawandel? Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf unser Leben? Und welche sozialen, politischen, kulturellen oder gesundheitlichen u.a. Fragestellungen ergeben sich dadurch? Das sagen WissenschafterInnen der Universität Wien zu dieser Semesterfrage.

Teilnahmeberechtigt sind SchülerInnen aus Österreich ab der 9. Schulstufe. Das Finale des Uni Wien SchülerInnenwettbewerbs findet am Freitag, 12. April 2019 im Rahmen von "uniorientiert", den Tagen der offenen Tür für Studieninteressierte, an der Universität Wien statt. Den GewinnerInnen winken tolle Preise im Gesamtwert von 3.500 Euro, gesponsert von der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien.

Alle wichtigen Informationen zur Teilnahme findest du auf den folgenden Seiten!

Deine Antwort

Im Uni Wien-SchülerInnenwettbewerb ist vor allem deine Kreativität gefragt! Nach Auswahl der Frage  hast du bis zum 31. Jänner 2019 Zeit, die gewählte große Frage schriftlich zu bearbeiten. Mach dir deine eigenen Gedanken und entwickle originelle Antworten auf eine Frage, die auch viele ForscherInnen auf der ganzen Welt beschäftigt!

Formal muss die Arbeit zwischen 16.000 bis max. 20.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) lang sein, das sind ca. acht bis zehn A4-Seiten (Titelseite, Inhaltsverzeichnis, evtl. Bilder oder Grafiken sowie Quellenangaben nicht mitgerechnet). Die Arbeit ist im PDF-Format per Email an schuelerinnenwettbewerb(at)univie.ac.at zu schicken.

Nach der Abgabe – du wirst per Email informiert, ob deine Arbeit sicher bei uns eingelangt ist – beginnt der Auswahlprozess der besten Arbeiten, die ins Finale des Uni Wien-SchülerInnenwettbewerbs kommen. Nach einer Plagiatsprüfung wählt die wissenschaftliche Jury max. sechs FinalistInnen aus. Sie werden dazu eingeladen, ihre Arbeiten beim Finale des Uni Wien-SchülerInnenwettbewerbs am 12. April 2019 im Rahmen der uniorientiert vor Jury und Publikum zu präsentieren. Im Finale wird über die Vergabe der Plätze 1 bis 3 und den Publikumspreis entschieden. Insgesamt werden Geldpreise im Gesamtwert von 3.500 € vergeben.

Das war die Preisverleihung des Uni Wien-SchülerInnenwettbewerbs 2018