Mag. Dr. Alexandra Wojnesitz

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Sekretariat: Claudia Sykora



Stiege 9
2. Zwischengeschoss
Zimmer: ZG1O2.70

E-Mail: alexandra.wojnesitz@univie.ac.at

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Curriculum vitae

  • Studium der Deutschen Philologie und Französisch (Lehramt) in Wien und Paris (Sorbonne Nouvelle)
  • 1997-2012 AHS-Lehrerin in Wien
  • seit 2009 Lehrbeauftragte am Institut für Germanistik der Univ. Wien (DaZ)
  • seit 2011 Projektleiterin am Österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrum in Graz
  • Arbeitsschwerpunkte: Mehrsprachigkeit, Deutsch als Zweitsprache
  • Vorstandsmitglied bei verbal (Verband für Angewandte Linguistik)

Publikationsverzeichnis

  • 2009, Sprachbewusstsein und Einstellungen zur Mehrsprachigkeit an Wiener AHS im Kontext von Migration. Univ. Wien: Diss (Online: http://othes.univie.ac.at/4709/1/2009-04-04_9105632.pdf).
  • 2010, „Drei Sprachen sind mehr als zwei“ – Mehrsprachigkeit an Wiener Gymnasien im Kontext von Migration. Münster: Waxmann (=Mehrsprachigkeit 29).
  • 2011, Über den Wert der Mehrsprachigkeit an Wiener AHS – Ergebnisse einer Untersuchung und Desiderata. In: Krumm, Hans-Jürgen, Portmann-Tselikas, Paul (Hrsg.), Theorie und Praxis. Österreichische Beiträge zu Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Schwerpunkt: Mehrsprachigkeit und Sprachförderung Deutsch , Bd. 14, 39-60.
  • 2011, Versteckte Mehrsprachigkeit? – Beginn einer kritischen Auseinandersetzung an einer „migrantenarmen“ Schule. In: ÖDaF-Mitteilungen 1/2011, 107-116.
  • 2012, Zur Förderung des Deutschen im Fachunterricht – Das Projekt CHAWID am Österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrum. In: ÖDaF-Mitteilungen 2/2012,
  • 2013, Wie lernt man Chemie nach drei Monaten Deutsch? Internationale Vorbereitungsklassen an der Nelson-Mandela-Stadtteilschule in Hamburg. In: öDaF-Mitteilungen 1/2013

Lehre 2017S

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis