Dipl.-Päd. Dr. Anke Sennema, MA

Anke Sennema

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Sekretariat: Claudia Sykora

Institut für Germanistik
Porzellangasse 4
1090 Wien

Zimmer: 403

Tel: +43-1-4277-42219
E-Mail: anke.sennema@univie.ac.at

Sprechstunde

Büro Porzellangasse 4, Stiege 2, Raum 4.04 (Besprechungsraum)
Anmeldung bitte per Email

  • im September nach Vereinbarung,
    im WS 2018/19: Mittwochs, 14:00- 15:00 Uhr
    Hinweis: am 14.11. findet keine Sprechstunde statt

  • Experimentelle Phonetik: Sprachwahrnehmung und Sprachproduktion
  • Lernen und Lehren im Kontext von Mehrsprachigkeit
  • Sprache und Berufliche Bildung
  • Spracherwerbsforschung

Curriculum vitae

  • Seit Januar 2015
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Deutsch als Fremdsprache am Institut für Germanistik der Universität Wien
  • 2010-2014
    Wiss. Mitarbeiterin im Bereich Deutsch als Zweit- und Fremdsprache am Institut für Germanistik der Universität Potsdam
  • 2012/13
    Vertretung der Professur für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Universität Duisburg-Essen
  • 2008-2010
    Wiss. Mitarbeiterin im Projekt im Projekt ‚Sprachförderung für Gymnasiasten mit Migrationshintergrund‘ (PROSA), Institut für Bildung und berufliche Bildung, Berlin.
  • 2003-2008
    Wiss. Mitarbeiterin im Sonderforschungsbereich 632 „Informationsstruktur“, Universität Potsdam, Institut für Linguistik, Teilprojekt C4 „Prosodie und Informationsstruktur als Formen von ‚Input‘ im Zweitspracherwerb“.
  • 2002-2003
    Research Fellow im Projekt: ‘Audiovisual speech perception and training in second-language learners’ am Dept. of Speech, Hearing and Phonetic Science, University College London, Großbritannien

Publikationsverzeichnis

Publikationsdatenbank u:cris

Veröffentlichungen

  • Sennema, A., Hradílková, H. (im Druck). „Why should I learn this?“ Competency-oriented and autonomous forms of teaching as motivation in the secondary school classroom. Proceedings of the Conference Education – Motivation – Innovation. Wirtschaftsuniversität Bratislava, 11.10.2018, Bratislava, Slowakei.
  • Sennema, A., Hradílková, H. (2018). Projektunterricht im schulischen DaF-Unterricht: Schreiben als Sprachhandlung. In: ÖDaF-Mitteilungen. 2, 33. Jahrgang
  • Foschi, M; Faistauer, R.; Ammon, U.; Colliander, P.; Fandrych, C.; Kleppin, K.; Lüdtke, S. ; Schmidlin, R.; Schoenhagen, A.; Sennema, A.: Deutsch im Kontext der Internationalisierung im akademischen Bereich. Tagungsband 3 (SIGs / Resolution), Thomas Studer, Cornelia Gick, Brigitte Forster Vosicki (Hrsg.). Verlag: Erich Schmidt. Vorgesehenes Erscheinungsdatum: Herbst 2018
  • Sennema, Anke (2018): Mehr als laut & leise: Emotion in mündlichen Sprachäußerungen. ÖDaF-Mitteilungen. 1, 33. Jahrgang
  • Sennema, Anke; Wiażewicz, Magdalena (2017): Ineinandergreifen von Sprache und Fach: Sprachbildung in der Weiterbildung von Lehrkräften an Berufsschulen. In: M. Becker-Mrotzek, P. Rosenberg, C. Schroeder, A. Witte (Hrsg.): DaZ in der Lehrerbildung. Reihe „Sprachliche Bildung Mercator‐Instituts. Bd. 2, S. 119-130. Waxmann: Münster, New York.
  • Wiażewicz, Magdalena; Sennema, Anke (2017): Fachsprache ist des Berufes Schmied: Kompetenzorientierte Fachsprachendidaktik im Kontext der beruflichen Bildungsstandards in Polen und Deutschland. In: Stawikowska-Marcinkowska, A. (Hrsg.) Fachsprachen – Ausbildung – Karrierechancen. Łodz: Primum Verbum, S. 92-108
  • Sennema, Anke (2016). Schillerndes Programm: In die Welt mit dem „Auslandspraktikum Deutsch als Fremdsprache“ der Österreichischen Universitäten. In: Schweiger, Hannes; Ahamer, Vera; Tonsern, Clemens; Welke, Tina & Zuzok, Nadja (Hrsg.), In die Welt hinaus. Festschrift für Renate Faistauer zum 65. Geburtstag. Wien: Praesens Verlag, 143-154.
  • Sennema, Anke, Christoph Schroeder, Jane Kühn (2016): Markiertheit als Erklärungsansatz zum Erwerb prosodischer Strukturen in DaF. In: Zhu, Jianhua, Zhao, Jin, Szurawitzki, Michael (Hrsg.) (2016): Germanistik zwischen Tradition und Innovation. Akten des XIII. Kongresses der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG), Shanghai, 23.-30.8. 2015. Band 4: Qualifizierung von DaF-Lehrkräften weltweit – Germanistische Qualifikationen weltweit: Curricula und Berufsbilder von AuslandsgermanistInnen – Phonetik und Phonologie Deutsch als Fremdsprache. Frankfurt/M. etc.: Peter Lang. (= Publikationen der Internationalen Vereinigung für Germanistik 23), 299-304.
  • Wiażewicz, Magdalena; Sennema, Anke (2015): „Deutsch + Polnisch = mehr  Chancen im Beruf!“. Perspektiven der bilingualen Schüler/innen in der beruflichen Bildung. In: Polnisch in Deutschland. Zeitschrift der Bundesvereinigung der Polnischlehrkräfte, 3/2015. Berlin / Warszawa.
  • Sennema, A. (2015): Prüfungsvorbereitung als Chance zur lernerorientierten Kompetenzentwicklung? Proceedings der 3. Internationalen Deutschlehrertagung des Vietnamesischen Deutschlehrerverbands, 16.-18.10.2015, Hanoi, Vietnam.
  • Sennema, Anke; Maleki, Mostafa (2014): DaF-Doktorandinnen und Doktoranden in Iran: Der gemeinsame Promotionsstudiengang »Deutsch als Fremdsprache« der Universitäten Teheran und Potsdam. Info DaF, Heft 41.5, S. 556-570. Iudicium Verlag 2014.
  • Sennema, Anke (2011): Sprachliche Hürden auf dem Weg zum Anschluss an die berufliche Nachqualifizierung und die berufliche Weiterbildung. Eine Fallstudie zur Sprachstandsfeststellung im Deutschen bei Bürgerinnen und Bürgern nichtdeutscher Herkunftssprache. Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen e. V. (GFBM).
  • Sennema, Anke (2009) The use of focus markers in second language word processing. Der Gebrauch von Fokusmarkierungen in der fremdsprachlichen Wortverarbeitung. Dissertation, Universität Potsdam, Institut für Linguistik (pdf hier)
  • Iverson, Paul; Ekanayakea, D., Hamann, Silke; Sennema, Anke; Evans, Bronwen G. (2008). Category and perceptual interference in second-language phoneme learning: An examination of English /w/-/v/ learning by Sinhala, German, and Dutch speakers. Journal of Experimental Psychology: HPP.
  • Hazan, V., Sennema, A., Faulkner, A., Ortega-Llebaria, M., Iba, M., & Chung, H. (2006). The use of visual cues in the perception of non-native consonant contrasts. The Journal of the Acoustical Society of America, 119(3), 1740-1751 [pdf Hazan use of visual cues 06]
  • Hazan, V., Sennema, A., Iba, M., & Faulkner, A. (2005). Effect of audiovisual perceptual training on the perception and production of consonants by Japanese learners of English. Speech Communication, 47, 360–378.

Konferenzbeiträge

  • Sennema, A (2015): Prüfungsvorbereitung als Chance zur lernerorientierten Kompetenzentwicklung? Vortrag auf der 3. Internationalen Deutschlehrertagung des Vietnamesischen Deutschlehrerverbands, 16.-18.10.2015, Hanoi, Vietnam.
  • Sennema, A., Kühn, J., Schroeder, Ch. (2015): Markiertheit als Erklärungsansatz zum Erwerb prosodisch markierter Strukturen in DaF. Vortrag auf dem XIII. Kongress der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG) 23.- 30. August 2015, Shanghai, V.R. China.
  • Sennema, A., Wiażewicz, M. (2013): Multilingual development in vocational training. Konferenzbeitrag Multilingual Individuals in Multilingual Societies (MIMS 2). 10-12.10. 2013, Hamburg.
  • Sennema, A., Wiażewicz, M. (2013): Ausprägungen von Mehrsprachigkeitskompetenz in Lehrgängen der beruflichen Bildung. 25. Kongress für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGfS), Augsburg.
  • Sennema, A., Wiażewicz, M. (2014): Ineinandergreifen von Sprache und Fach: Sprachbildung in der Weiterbildung von Lehrkräften an Berufsschulen. Kongress der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) 2014. 16.-19.9.2014, Marburg
  • Sennema, A. (2011) The use of cleft constructions in L2 word processing and word recall. In: Proceedings of the XVII. International Conference of Phonetic Sciences (ICPhS) Hongkong.
  • Hamann, S., Sennema, A., Boersma, P. (2007): Accommodating new sounds: Consonant perception in L2 learning. New Sounds 2007, Florianopolis, Brazil.
  • Hazan, V., Sennema, A. (2007). The effect of visual training on the perception of non-native phonetic contrasts. 16th International Conference of Phonetic Sciences, Saarbrücken, Germany.
  • Hazan, V., Sennema, A. (2007): The impact of visual training on the perception and production of a non-native phonetic contrast. International Conference on Auditory-Visual Speech Processing (AVSP 2007). Hilvarenbeek, The Netherlands.
  • Hamann, S., & Sennema, A. (2005a). Voiced labio-dental fricatives or glides – all the same to Germans? ISCA Workshop on Plasticity in Speech Perception, London, UK.
  • Carroll, S. E., van de Vijver, R., Sennema, A., Zimmer-Stahl, A. & Aydemir, E. (2004). Prosodic prominence in broad focus: Does it facilitate word learning? Generative Approaches to Second Language Acquisition (GASLA). Bloomington/IN
  • Hazan, V., Sennema, A., & Faulkner, A. (2004). Effect of intensive audiovisual perceptual training on the perception and production of the /l/-/r/ contrast for Japanese learners of English. INTERSPEECH, Jeju Island, Korea.
  • Iba, M., Sennema, A., Hazan, V., & Faulkner, A. (2004). Use of visual cues in the perception of a labial/labiodental contrast by Spanish-L1 and Japanese-L1 learners of English. INTERSPEECH-2004, Jeju Island, Korea.
  • Sennema, A., Hazan, V., & Faulkner, A. (2003). The role of visual cues in L2 consonant perception. 15th International Conference of Phonetic Sciences, Barcelona, Spain.
  • Hazan, V., Sennema, A., & Faulkner, A. (2002). Audiovisual Perception in L2 Learners.  7th International Conference on Spoken Language Processing, Denver, Colorado, USA.
  • Janse, E., Sennema, A., & Slis, A. (2000). Fast speech timing in Dutch: the durational correlates of lexical stress and pitch accent. VIth ICSLP, Beijing.

Aktivitäten

Lehrveranstaltungen 2018W

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis