Mag. Anna König

Neuere deutsche Literatur



E-Mail: anna.koenig@univie.ac.at

Curriculum vitae

  • geboren am 7. Juni 1981 in Wien
  • 1987-1999 Volksschule und Realgymnasium in Mödling
  • 1999-2006 Studium der Germanistik und Philosophie in Wien
  • ab 2000 Übersetzer- und Dolmetscherausbildung (Französisch/Spanisch) an der Universität Wien
  • 2001-2002 kultur- und sprachwissenschaftlicher Lehrgang an der Université Paul Valéry in Montpellier
  • 2003 Praktikum im Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek (Nachlass Ernst Fischer)
  • 2004 Volontariat in der Handschriftensammlung der Wienbibliothek (Nachlass Betty Paoli)
  • 2004-2005 Tutorium für Literaturtheorie
  • 10/2006 Diplomprüfung in Germanistik
  • 2007-2011 PhD in Critical Theory and German an der University of Nottingham
  • 2010-2011 Assistentin in Ausbildung am Institut für Germanistik an der Universität Wien
  • 07/2012 Promotion
  • seit 03/2012 DaF-Lektorin an der VHS Favoriten

Publikationsverzeichnis

  • Tizian und der Realismus. Malerisches Schilderungswesen in Gottfried Kellers Sinngedicht. In: Daniel Lambauer, Abigail Dunn, Marie Isabel Schlinzing (Hg.): ‚From Magic Columns to Cyberspace‘: Time and Space in German Literature, Art, and Theory. München: Martin Meidenbauer 2008, 31-49.
  • Kafka als Volksschriftsteller? Anmerkungen zu Walter Benjamins Kafka-Essay (1934). In: Magdalena Kardach, Ewa Plominska-Krawiec (Hg.): Literarische Erfahrungsräume. Zentrum und Peripherie in der deutschsprachigen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Frankfurt am Main: Lang 2009. [=Posener Beiträge zur Germanistik; 22]

Aktivitäten

Lehre 2011W

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis