Dr. Barbara Haider

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache



E-Mail: barbara.haider@univie.ac.at

Projekte

Curriculum vitae

Studium

  • 10/1994 – 10/2000 Studium der Deutschen Philologie (mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache) und Pädagogik an der Universität Wien und Erlangung des Magistergrades
  • 02 – 06/1998  Studienaufenthalt an der University of Sydney (Joint Study Program); Studienschwerpunkte: Applied Linguistics, Adult Education
  • 02 – 06/2001 Auslandspraktikum für Deutsch als Fremdsprache in Budapest (Unterricht an der Universität (ELTE) und am Trefort-Gymnasium)
  • 10/2001 – 04/2008 Doktoratsstudium aus Deutscher Philologie / Deutsch als Fremdsprache

Berufliche Tätigkeiten (Auswahl)

  • Seit 09/2004 Referentin am Akademielehrgang „Deutsch als Zweitsprache / Deutsch als Fremdsprache an allgemein bildenden höheren Schulen“
  • Seit 01/2005 Deutschtrainerin am Jugendbildungszentrum (Jubiz-Sprachförderung), VHS Ottakring
  • Seit 04/2005 Referentin für Deutsch als Arbeits- und Fachsprache im Schulbereich im Rahmen von schulinternen LehrerInnenfortbildungen (SCHILF)
  • 10/2005 – 12/2007  Freie Mitarbeiterin der Universität Wien im Rahmen des Sokrates-Projekts „Content and Language Integrated Learning in German (CLILiG)“
  • 07/2005 – 06/2009  Projektmitarbeiterin in der Studiengruppe „Deutsch am Arbeitplatz (DaA). Untersuchung zur Kommunikation im Betrieb als Grundlage einer organisationsbezogenen Zweitsprachförderung“ der VW-Stiftung; Projektleitung: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Bonn.

Publikationsverzeichnis

  • – /Helten-Pacher, Maria-Rita (2009): „CLILiG in Österreich? Erfahrungen und Konsequenzen aus der Teilnahme Österreichs am Sokrates-Projekt ‚Content and Language Integrated Learning in German – State of the Art und Entwicklungspotential in Europa'“, in: Fremdsprache Deutsch. Zeitschrift für die Praxis des Deutschunterrichts. [erscheint 2009]
  • – (2009): „‚Die Beherrschung der deutschen Sprache ist […] für die Berufsausübung unabdingbar.‘ Sprachbedarfe und -bedürfnisse im Kontext der Nostrifikation von ausländischen Pflegediplomen“, in: Theorie und Praxis. Österreichische Beiträge zu Deutsch als Fremdsprache, hrsg. v. Hans-Jürgen Krumm und Paul R. Portmann-Tselikas. [erscheint 2009]
  • – (2009): „‚Später dann, wo ich Stärke und Sprache [hatte], dann hab ich nachg’fragt…‘ Eine kritische Erhebung sprachlicher Bedürfnisse von nostrifizierten Gesundheits- und Krankenschwestern/-pflegern in Österreich“, in: Kaleidoskop der jungen Forschung im Feld DaF/DaZ – Dokumentation der 2. FaDaF-Nachwuchstagung (Leipzig, Mai 2007), hrsg. v. FaDaF (Materialien Deutsch als Fremdsprache; Bd.80). [erscheint 2009]
  • – (2009): Lexikonartikel zu Mehrsprachigkeit, Multilingualismus und Unterrichtssprache, in: Fachlexikon Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, hrsg. v. Hans Barkowski und Hans-Jürgen Krumm [erscheint 2009]
  • – (2008): „Mehrsprachigkeit in aller Munde. Rezension zu Anstatt (2007): ‚Mehrsprachigkeit bei Kindern und Erwachsenen‘ sowie Hug / Siebert-Ott (2007): ‚Sprachbewusstheit und Mehrsprachigkeit'“, in: ÖDaF-Mitteilungen. Informationen des Vereins „Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache“, 2/2008, 111-114.
  • – (2008): „Wer braucht welche Deutschkenntnisse wofür? Überlegungen zu einer kritischen Sprachbedarfserhebung“, in: ÖDaF-Mitteilungen. Informationen des Vereins „Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache“, 1/2008, 7-21.
  • – /Thomas Laimer (2007): Deutsch für Gesundheits- und Pflegeberufe. Materialienmappe, Wien: Österreich Institut. [Materialienreihe Fachsprache Deutsch]
  • – /Mohr, Imke (2005): „Bibliographie österreichischer Publikationen zu Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache, interkulturellem Lernen und zu sprachenpolitischen Fragen (2001-2004/05)“, in: Perspektiven. Sonderheft der ÖDaF-Mitteilungen anlässlich der XIII. Internationalen Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer in Graz 2005. Hrsg. v. Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache (ÖDaF), S.74-109.
  • – et al. (2005): „‚Gemeinsam in einem vielfältigen Europa‘ – Interkulturalität und Integration in der DaF-/DaZ-Welt. Eindrücke von der 20. ÖDaF-Jahrestagung“, in: ÖDaF-Mitteilungen. Informationen des Vereins „Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache“, 1/2005, 7-16.
  • – (2004): „Fachliche Schwerpunktsetzungen in 20 Jahren ÖDaF“, in: ÖDaF-Mitteilungen. Informationen des Vereins „Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache“, 2/2004, 50-57.
  • – (2004): „Deutsch für Pflegepersonen nicht-deutscher Muttersprache“, in: Österreichische Pflegezeitschrift. Zeitschrift des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbandes, 3/2004, 32-34.
  • – (2003):“Na, wie geht es Ihnen heute? Deutsch für gesundheitsorientierte Berufe an einer Wiener Volkshochschule“, in: ÖDaF-Mitteilungen. Informationen des Vereins „Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache“, 2/2003, 43-50.
  • – (2002): „Variationen über Ernst Jandls ‚Ottos Mops‘. Zum Einsatz von Gedichten im DaF-Unterricht“, in: DUfU. Deutschunterricht für Ungarn. Zeitschrift des ungarischen Deutschlehrerverbandes (UDV). 1,2/2002, 92-95.
  • – (2001): „Die Entwicklung der ÖDaF-Mitteilungen seit ihren Anfängen“, in: Kaleidoskop. Sonderheft der ÖDaF-Mitteilungen anlässlich der XII. Internationalen Deutschlehrertagung in Luzern August 2001, hrsg. v. Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache (ÖDaF), 72-76.
  • – et al. (2001): „Bibliographie österreichischer Publikationen zu DaF/Z, interkulturellem Lernen und österreichischem Deutsch“, in: Kaleidoskop. Sonderheft der ÖDaF-Mitteilungen anlässlich der XII. Internationalen Deutschlehrertagung in Luzern August 2001, hrsg. v. Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache (ÖDaF), 82-115.

Aktivitäten

Lehre 2016S

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis