Mag. Dr. Christina Jackel

Christina Jackel

Ältere deutsche Sprache und Literatur

Institut für Germanistik
Universitätsring 1
1010 Wien

E-Mail: christina.jackel@univie.ac.at

Sprechstunde

Nach Vereinbarung per E-Mail

Die Österreichische Chronik der Jahre 1454 bis 1467. Text, Übersetzung und Kommentar

uni:docs Fellow 2013

Die Bibliothek als Text. Bestand uns Bestandsgeschichte der Stiftsbibliothek Kremsmünster [beendet]

Handbuch der deutschen Glossen und Texte des Mittelalters in Geheimschrift [beendet]

Curriculum vitae

  • 1974 geboren in Gießen
  • 1993 Matura am BG Gallusstraße in Bregenz
  • 1993-1996 Studium der Germanistik und der Theaterwissenschaft in Wien
  • 1998 Lehrabschlussprüfung als Tischlerin
  • 1998-2005 Facharbeiterin in den Bereichen Möbel-, Bühnen- und Dekorationsbau
  • seit 2006 Studium der Germanistik an der Universität Wien
  • 2011 Mag. phil. (Diplomarbeit: Katalog der mittelalterlichen deutschen Handschriften des Zisterzienserstifts Heiligenkreuz)
  • 2011-2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt ‚Handbuch der deutschen Glossen und Texte des Mittelalters in Geheimschrift‘
  • 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im FWF-Projekt ‚Die Bibliothek als Text‘
  • 2013-2016 uni:doc-Stipendiatin am Institut für Germanistik der Universität Wien
  • seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im FWF-Projekt ‚Die Österreichische Chronik der Jahre 1454 bis 1467. Text, Übersetzung und Kommentar‘
  • 2018 Dr. phil. (Dissertation: Bestand und Bestandsgeschichte der deutschsprachigen Handschriften in der Stiftsbibliothek Kremsmünster)

2 Kinder (Rosa *2005, Valentin *2008)

Publikationsverzeichnis

Monographie:

Bestand und Bestandsgeschichte der deutschsprachigen Handschriften in der Stiftsbibliothek Kremsmünster, Dissertation (masch.), Wien 2018.

Aufsätze:

C.J. und Katharina Kaska, Ein weiteres Fragment der ‚St. Pauler Reimbibel’ aus der privaten Sammlung Pullirsch, in: Rudolf von Ems. Beiträge der Konstanzer Tagung vom 25.5. bis 27.5.2016, ZfdA-Beiband, erscheint 2019, S. 295-300.

Sammlungen und Identitäten, in: Bücher und Identitäten. Literarische Reproduktionskulturen der Vormoderne. Überstorfer Colloquium 2016, hg. von Nicole Eichenberger, Eckart Conrad Lutz und Christine Putzo (Scrinium Friburgense), Wiesbaden [erscheint 2019].

Amen solamen, so haben wir kein panem. Den Kremsmünsterer Federproben auf der Spur, in: Graffiti. Deutschsprachige Auf- und Inschriften in Literatur- und Kulturwissenschaftlicher Perspektive, hg. von Ludger Lieb, Stephan Müller und Doris Tophinke (Stimulus. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Germanistik 2015), Wien 2017, S. 40-58.

Ein mittelniederländisches ‚Madelgijs‘-Fragment in der Stiftsbibliothek Heiligenkreuz, in: Zeitschrift für deutsches Altertum 144 (2015), S. 213-227.

Alexander Hödlmoser, C. J., Stephan Müller und Sophie Zimmermann, Vame rumbsa rnepesor. Zu einer bislang nicht bekannten Geheimschrift des Mittelalters, in: Historische Räume. Erzählte Räume. Gestaltete Räume: Festschrift für Leopold Hellmuth zum 65. Geburtstag, hg. von Georg Hofer, Robert Schöller und Gabriel Viehhauser, Wien 2015, S. 143-150.

Geschrieben, gelesen, gehortet. Annäherungen an die Biographie der Handschrift Heiligenkreuz, Codex 325, in: Zeitgemäße Verknüpfungen. Ergebnisse des DoktorandInnenworkshops der Wiener Germanistik, 10.11.-12.11.2012, hg. von Peter Clar, Markus Greulich und Birgit Springsits, Wien 2013, S. 273-286. [Hss.]

Ein neuer Überlieferungszeuge von Frauenlobs ‚Marienleich‘ in Klosterneuburg, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 133 (2011), S. 443-450.

Kleine Beiträge:

Die mittelalterlichen Handschriften des Stiftes Nonnberg in Salzburg (Bearbeitet von Gerold Hayer und Manuel Schwembacher), in: Germanistik 59, Nr. 1-2 (2018), S. 13.

Katalog der deutschen Handschriften des 15. und 16. Jahrhunderts des Benediktinerstiftes Melk. Katalogband und Registerband (Bearbeitet von Christine Glaßner), in: Germanistik 58, Nr. 1-2 (2017), S. 14-15.

Diplomarbeit:

Katalog der mittelalterlichen deutschen Handschriften des Zisterzienserstiftes Heiligenkreuz, Diplomarbeit (masch.), Wien 2011.

Aktivitäten

Lehrveranstaltungen 2020S

Lehrveranstaltungen 2019W

Lehrveranstaltungen 2019S

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis