Univ.-Prof. Dr. habil. Eva Horn

Neuere deutsche Literatur

Sekretariat: Petra Zeiner

Universitätsring 1
1010 Wien

Zimmer: ZG2O1.153 (Stiege 7a, 1. Zwischengeschoss)

Tel: +43-1-4277-42128
E-Mail: eva.horn@univie.ac.at

Sprechstunde

Dienstag 16-17 Uhr nach Voranmeldung per E-Mail

Forschungsschwerpunkte

  • Westeuropäische Literatur der Moderne in ihrem zeitgeschichtlichen und wissenshistorischen Kontext.
  • Literatur und politisches Geheimnis im 20. Jahrhundert, Narrativ und Verschwörung, Geschichte und Theorie des Staatsgeheimnisses.
  • Konzepte und Medialisierungen von Feindschaft in der Moderne.
  • Deutsche Literatur im Umkreis des Ersten Weltkriegs und der Weimarer Republik, Theorien des militärischen Menschen im 20. Jhd.
  • Deutsche Literatur der Goethezeit und Romantik.

Projekt: Zeit des Klimas. Zur Verzeitlichung von Natur in der literarischen Moderne

Curriculum vitae

  • 1965  Geboren in Frankfurt/Main, Deutschland.
  • 1984-1991 Studium Germanistik, Allgemeine Literaturwissenschaft, Romanistik und Philosophie in Bielefeld, Konstanz und Paris. Magister Artium Universität Konstanz.
  • 1996 Promotion im Fach Neuere Deutsche Literturwissenschaft, Universität Konstanz.
  • 1996-1999  Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kontanzer SFB 511 Anthropologie und Literatur.
  • 1999-2005  Hochschulassistentin an der Fakultät für Kulturwissenschaft, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder. Koordinatorin des Graduiertenkollegs Repräsentation – Rhetorik – Wissen.
  • 2002-2003  Visiting Scholar am German Department der New York University.
  • 2004  Habilitation an der Fakultät für Kulturwissenschafen der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder.
  • 2005-2008  Professur am Deutschen Seminar der Universität Basel.
  • Seit 2009 Professur am Institut für Germanistik der Universität Wien.

Stipendien, Auszeichnungen

  • 1992-1995 Promotionsstipendium am Graduiertenkolleg Theorie der Literatur, Universität Konstanz.
  • 2001-2006  Mitglied der Jungen Akademie der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.
  • 2002-2003 Feodor-Lynen-Stipendium der Alexander v. Humboldt Stiftung für die New York University, German Department.
  • 2008 Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs am Excellenzcluster 16 Universität Konstanz.
  • 2009  Preis „Geisteswissenschaften International“ der Fritz Thyssen Stiftung für  „Der geheime Krieg“

Publikationsverzeichnis

Monographien

  • 1. Zukunft als Katastrophe. Fiktion und Prävention, Frankfurt/Main: Fischer 2014
  • 2. Der geheime Krieg. Verrat, Spionage und moderne Fiktion. Frankfurt/Main: Fischer 2007.
  • 2.a.The Secret War. Treason, Espionage, and Modern Fiction, transl. Geoffrey Winthrop-Young, Evanston/Ill.: Northwestern University Press 2013.
  • 3. Trauer schreiben. Die Toten im Text der Goethezeit, München: Fink 1998.
    als Download: Trauer Schreiben

Herausgaben

  • 1. Denkfiguren. Für Anselm Haverkamp / Figures of Thought. For Anselm Haverkamp, hg. mit Michèle Lowrie, Berlin: August Verlag 2013.
  • 2. Die Fiktion von der jüdischen Weltverschwörung. Zu Text und Kontext der „Protokolle der Weisen von Zion“, hg. mit Michael Hagemeister, Göttingen: Wallstein 2012.
  • 3. Narrating Charisma, guest-ed. Eva Horn, Special Issue, New German Critique, Nr. 114, Autumn 2011
  • 4. Eva Horn/Lucas Gisi (Hg): Schwärme – Kollektive ohne Zentrum. Eine Wissensgeschichte zwischen Leben und Information, Bielefeld: Transcript 2009. http://www.transcript-verlag.de/ts1133/ts1133.php
  • 5. Dark Powers. Conspiracies in History and Fiction, guest-ed. Eva Horn, New German Critique, Special Issue, Nr. 103, February 2008. http://ngc.dukejournals.org/content/vol35/issue1_103/
  • 6. Grey Room, Special Issue: New German Media Theory, guest-ed. Eva Horn, vol. 29, October 2007. http://www.mitpressjournals.org/toc/grey/-/29
  • 7. Eva Horn, Bettine Menke, Christoph Menke (Hg.): Literatur als Philosophie – Philosophie als Literatur, München: Fink Verlag 2005.
  • 8. Eva Horn, Stefan Kaufmann, Ulrich Bröckling (Hg.): Grenzverletzer. Zur politischen Subversion territorialer Ordnung, Berlin: Kadmos Kulturverlag 2002.
  • 9. Ulrich Bröckling, Eva Horn (Hg.): Anthropologie der Arbeit, Tübingen: Gunter Narr 2002.
  • 10. Eva Horn, Manfred Weinberg (Hg.): Allegorie. Konfigurationen von Text, Bild und Lektüre, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 1998.
  • 11. Geneviève Fraisse: Geschlecht und Moderne, herausgegeben und übersetzt von Eva Horn, Frankfurt/M.: Fischer 1995.

Aufsätze

Handbücher/Lexika

  • 1. Polizei und Militär, in: Büchner-Handbuch, hg. von Roland Borgards und Harald Neumeyer, Stuttgart: Metzler 2009 (im Druck).
  • 2. Literatur und Krieg, in: Hansers Sozialgeschichte der Literatur: Nationalsozialismus und Exil 1933-1945, Bd. 9, hg. von Wilhelm Haefs, München: Hanser 2009, S. 287-309.
  • 3. Tod/Tote,  Friedhof, Krypta, in: Jens Ruchatz/Nicolas Pethes: Lexikon Gedächtnis und Erinnerung, Reinbek: Rowohlt 2001, „Tod/Tote“: S. 579-582, „Friedhof“: 185-186, „Krypta“: S. 326-328.

Publikationsdatenbank u:cris

Lehre 2017W

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis