Mag. Herbert Staud

Fachdidaktik Deutsch

Sekretariat: Barbara Scheffl

Pädagogische Hochschule Wien
Grenzackerstraße 18
1100 Wien

E-Mail: herbert.staud@univie.ac.at

Curriculum vitae

  • Geboren 1954 in Wien
  • 1964 bis 1972 BG Stubenbastei
  • 1972/73 Inskription an der philosophischen Fakultät der Universität Wien und an der Akademie der Bildenden Künste (Germanistik, Anglistik, Geschichte, Bildnerische Erziehung)
  • Beschäftigung als angelernter Fotosetzer
  • 1982 Lehramtsprüfung für höhere Schulen aus Deutsch und Geschichte
  • Seit Schuljahr 1981/82 Unterricht am GRg 2, Wohlmutstraße
  • Ausbildung zum Betreuungslehrer
  • Ausbildung zum Schulbibliothekar
  • Aufbau und Leitung der Schulbibliothek
  • Seit 1994 Tätigkeit in der LehrerInnenfortbildung
  • Seit 2000 Lektor für Fachdidaktik am Institut für Germanistik
  • Ab 2002 Leitung der AHS-Arbeitsgemeinschaft Germanistik (Wien)
  • 2002/2003 Koordinator der Lehrplankommission für den AHS-Oberstufenlehrplan Deutsch
  • Ab 2002 Mitglied der Arbeitsgruppe im bmbwk: Bildungsstandards für Deutsch
  • Verheiratet, zwei Kinder

LehrerInnenfortbildung

  • Leitung der AHS-Arbeitsgemeinschaft Germanistik Wien
  • Seminartätigkeit an Pädagogischen Instituten
  • Organisation der alljährlichen „GermanistInnen-Tage“ am PI-Wien
  • Herausgeber der Zeitschrift „GermanistInnen-Forum“(zus. mit Anna Lasselsberger)

Projekte

  • Vorstandsmitglied der Theodor Kramer Gesellschaft seit der Gründung 1986
  • Vorträge über (österreichische) Exilliteratur
  • Mitgestaltung an Ausstellungen:
  • „Theodor Kramer. Dichter im Exil“ (Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands)
  • „Kabarett und Satire im Widerstand 1933-1945“ (Österreichisches Theatermuseum)
  • „Viertels Welt“ (Österreichisches Theatermuseum)
  • 2001-2002 Mitarbeit am Internetprojekt (e-learning) „Österreichische Exil-Literatur seit 1933. Texte und Kontexte“ (Germanistisches Institut der Universität Salzburg / BMBWF)

Publikationsverzeichnis

  • Viel.Fach.Deutsch. Deutschunterricht in der Oberstufe. Theorien – Modelle – Themen. Innsbruck: Studienverlag 2001
  • Lesestandards für die 8. Schulstufe. bmbwk 2003 (zs. mit Arbeitsgruppe im bmbwk)
  • Blicklichter 1. Lesebuch für die 5. Klasse. Wien: öbv&hpt 2004 (zus. mit Brigitte Forster und Elisabeth Schabus-Kant)
  • Blicklichter 2. Lesebuch für die 6. Klasse. Wien: öbv&hpt 2004 (zus. Mit Elisabeth Schabus-Kant)
  • Bildungsstandards in Österreich. Fachbereich Deutsch. bmbwk 2005 (zus. mit Arbeitsgruppe im bmbwk) Herausgeber (zus. mit Herbert Bauer): 125 Jahre BG/BRG Wien II. Festschrift. Wien 1989
    Herausgeber (zus. mit Jörg Thunecke): Theodor Kramer. Chronist seiner Zeit. Klagenfurt: Drava 2000

Aufsätze

  • Zur antifaschistischen Literatur Österreichs. Editorial. In: Aufrisse. Zeitschrift für politische Bildung 2/1982
  • Zum 100. Geburtstag von Hermynia zur Mühlen. In: Mitteilungen des Instituts für Wissenschaft und Kunst 4/1983, S. 94-96
  • „…mir wer’n s’ schon demoralisieren“. Österreicher und Preußen. In: Mitteilungen des Instituts für Wissenschaft und Kunst 1/2/1985, S. 26-28
  • Stefan Zweig – die Geschichte als Dichterin. In: Mit der Ziehharmonika 3/1987, S. 4-8
  • Vertriebene Vernunft. Am Beispiel emigrierter und exilierter Schüler unseres Gymnasiums. In: 125 Jahre BG/BRG Wien II. Festschrift. Wien 1989, S. 31-58
  • Zur Problematik kreativer Themenstellungen. In: GermanistInnen-Forum 6/Nov. 1994, S. 9-16
  • 10 Wörter nebst einem Anhang zum Wort. In: GermanistInnen-Forum 7/April 1995, S. 43-49
  • Packungsbeilage beachten. In: GermanistInnen-Forum 8/Nov. 1995, S. 17-19
  • Ein Welt-Theater. In: ide. Informationen zur Deutschdidaktik 19.Jg., 1/95, S. 110-113
  • „…obgleich ich mir schon einen gewissen Zusammenhang vorstellen kann.“ Zur Grammatik politischer Sprache in der Demokratie. In: ide. Informationen zur Deutschdidaktik 19.Jg., 3/95, S. 102-110
  • Mit und über Medien arbeiten. In: GermanistInnen-Forum 9/Mai 1996, S. 13-16
  • Geheimnis um Richard. Dem Geheimnis von Foto-Romanen auf der Spur. In: GermanistInnen-Forum 9/Mai 1996, S. 25-26
  • Anmerkungen zu Problemen bei der Leistungsbeurteilung in Deutsch. In: GermanistInnen-Forum 10/Nov. 1996, S. 25-27
  • Deutschunterricht als Multimedia-shop? In: MedienImpulse 17/1996
  • Die Didaktik des Duells. In: GermanistInnen-Forum 11/Mai 1997, S. 24-25
  • Lob der Rapid-Fans. Vom Adressaten zum Gegenargument in Richtung Erörterung. In: ide. Informationen zur Deutschdidaktik 21. Jg., 4/97, S. 78-87
  • Textproduktion und Grammatik. Anregungen zum Grammatikunterricht mit Schularbeiten. In: GermanistInnen-Forum 12/Dez. 1997, S. 19-21
  • Berufsorientierung auf dem Gebiet der Medienerziehung (Unterrichtsprojekte). In: GermanistInnen-Forum 13/Juni 1998, S. 26-29
  • Rollenspiele. In: GermanistInnen-Forum 14/Jänner 1999, S. 22-25
    Geschichten mit „Geschichten aus dem Wiener Wald“. Vorschläge zu gemeinsamer Klassenlektüre. In: GermanistInnen-Forum 15/Juni 1999, S. 20-22
  • Covergirls, Coverboys, Coverteachers. Wir präsentieren uns auf dem Titelbild eines Wochenmagazins. In: GermanistInnen-Forum 16/Nov. 1999, S. 35-37
  • Rollengedichte beim früheren Theodor Kramer. In: Herbert Staud, Jörg Thunecke (Hg.) Chronist seiner Zeit. Theodor Kramer. Klagenfurt 2000, S. 35-55
  • Am Anfang war das Wort. Film und Literatur in der 1. Klasse. In: GermanistInnen-Forum 17/Juni 2000, S. 13-15
  • Mund und Schlund. In: GermanistInnen-Forum 18/Jänner 2001, S. 17-21
    Kanon und Lehrplan. Werke, die „beispielhaft repräsentieren“. In: GermanistInnen-Forum 19/Juni 2001, S. 11-12
  • Lesenswerte Lücken im Kanon. In: GermanistInnen-Forum 19/Juni 2001, S. 20-23
  • Transparenz und Selbstbeurteilung. Zugleich eine Vorbereitung für die Zweiphasenschularbeit. In: GermanistInnen-Forum 20/Jänner 2002, S. 23-24
  • Neuer Lehrplan. In: GermanistInnen-Forum 21/Juni 2002, S. 12
    Perspektivenwechsel und Vorzeitigkeit. Tempus¬gebrauch in Wetternachrichten und Erzähltexten. In: GermanistInnen-Forum 21/Juni 2002, S. 18-21
  • Lernziel „Sprachreflexion und Sprachkritik“. In: ide. Informationen zur Deutschdidaktik 26. Jg., 4/02, S. 53-66
  • Deutschunterricht plus: Neue Medien. In: GermanistInnen-Forum 22/Februar 2003, S. 13 14
  • Sprachliche Bildung – eine didaktische Replik auf eine persönliche Antwort. In: STIMULUS. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Germanistik 2003, S. 52-62
  • Die Aussageweise kann gegen Sie verwendet werden. In: ide. Informationen zur Deutschdidaktik 28. Jg., 4/04,
  • Zur Problematik von Bildungsstandards in Deutsch. In: GermanistInnen-Forum 26/Jänner 2005, S. 16-19
  • Zahlreiche Rezensionen in diversen Zeitschriften

Aktivitäten

Lehre 2018W

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis