Mag. Dr. Jakob Ebner

Fachdidaktik Deutsch

Institut für Germanistik
Universitätsring 1
1010 Wien

Gastprofessur im Sommersemester 2008

Forschungsschwerpunkte

  • Bearbeitung des österreichischen Deutsch in Wörterbüchern des Dudenverlags,
  • Mitherausgeber des Österreichischen Wörterbuchs,
  • Mitarbeit am trilateralen Forschungsprojekt „Wörterbuch der nationalen Varianten der deutschen Standardsprache“ (Duisburg-Basel-Innsbruck)
    Mitarbeit am Sprachatlas für Oberösterreich (SAO)

Curriculum vitae

  • 1942 am 23. 11. in St. Lorenz am Mondsee, OÖ., geboren
  • 1961-68 Studium der Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft in Wien
  • 1964/65 dazwischen ein Jahr Lehrer am öffentlichen Gymnasium von Brig (Schweiz)
  • 1967 Doktorat der Philosophie mit dialektologischer Dissertation
  • 1968 Lehramt für Deutsch und Geschichte
  • 1968-71 wissenschaftlicher Redakteur in der Dudenredaktion in Mannheim
  • 1971-2000 Gymnasiallehrer in Linz

Publikationsverzeichnis

Selbstständige Veröffentlichungen

  • Wie sagt man in Österreich? Wörterbuch des österreichischen Deutsch. 3., vollständig überarb. Aufl. Mannheim; Wien; Zürich: Bibliographisches Institut, 1998, 381 S
  • Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol. Berlin: de Gruyter, 2004. (Mitautor)
  • Sprachatlas von Oberösterreich. Herausgegeben vom Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich. Band IV: Wortgeographie I. Linz 2005 ff.
  • Deutsche Rechtschreibung – vollständig, verlässlich, verständlich. Wien: ÖBV, 1997 (gemeinsam mit K. Blüml)
  • Mehrere Schulbücher, Übungbücher

Beiträge

  • Wörter und Wendungen des österreichischen Deutsch. In: Das österreichische Deutsch. Hrsg. P. Wiesinger. Wien: Braumüller, 1988. S. 99 – 187.
  • Literatur in Linz. Eine Literaturgeschichte. Linz: Archiv der Stadt Linz, 1991: Von der Aufklärung zur Restauration, S. 144 – 176; Das 20. Jahrhundert von 1918 bis 1970, S. 358 – 643

Aufsätze

  • Dialekt und Deutschunterricht in Oberösterreich. In: Sprache und Dialekt in Oberösterreich. Hrsg.: J. Lachinger, H. Scheuringer, H. Tatzreiter. Schriften zur Literatur und Sprache in Oberösterreich, Folge 1. Linz: Adalbert-Stifter-Institut. 1989. S. 166 – 179.
  • Österreichisches Deutsch – ein Thema für die Didaktik. In: Informationen zur Deutschdidaktik, 13. Jg. (Heft 2). 1989. S. 89 – 98.
  • Deutsch in Österreich. In: Der Deutschunterricht, Jg. 44 (Heft 6) 1992, S. 44 – 55.
  • Vom Beleg zum Wörterbuchartikel – Lexikographische Probleme zum österreichischen Deutsch. In: Österreichisches Deutsch. Hrsg.: Muhr/Schrodt/Wiesinger. HPT, Wien 1995, S. 178-197.
  • Der Nutzen der Diskussion über den Nutzen von Grammatik. In: Informationen zur Deutschdidaktik, 19. Jg. (Heft 3), 1995. S. 24-36.
  • Die lexikographische Darstellung des österreichischen Deutsch – Bestandsaufnahme und Überlegungen zur weiteren Entwicklung. In: W. Bauer – H. Scheuringer (Hg.): Beharrsamkeit und Wandel. Festschrift für Herbert Tatzreiter zum 60. Geburtstag. Wien (Edition Praesens) 1998, S. 49-64.
  • Austriazismen im Kontakt mit anderen Varietäten. In: P. Ernst – F. Patocka (Hg.): Deutsche Sprache in Raum und Zeit. Festschrift für Peter Wiesinger zum 60. Geburtstag. Wien (Edition Praesens) 1998, S. 323-334.
  • Österreichischer Standard und westösterreichischer Wortschatz. In: M. Pümpel-Mader – B. Schönherr (Hg.): Sprache – Kultur – Geschichte. Sprachhistorische Studien zum Deutschen. Hans Moser zum 60. Geburtstag. Innsbruck (Inst. für Germanistik) 1999
  • Dialektale Elemente im regionalen Standard. Anmerkungen zur Lexikographie. In: H.Tatzreiter – M.Hornung – P.Ernst (Hg.): Erträge der Dialektologie und Lexikographie. Festgabe für Werner Bauer zum 60. Geburtstag. Wien (Edition Praesens) 1999, S. 49-60.
  • Nationale Varietäten, österreichisches Deutsch und Lexikografie. In: K.Bäckström – K.-Â.Forsgren – I.Gartner – G.Hollenstein (Hg.): Österreichische Sprache, Literatur und Gesellschaft. Symposium zu Fragen des akademischen Sprachunterrichts (Skövde, Schweden, 1998). Münster (Nodus) 2000. S. 41-51.
  • Die Lexik des österreichischen Deutsch im GWDS. In: Untersuchungen zur kommerziellen Lexikographie der deutschen Gegenwartssprache I: Duden: Das große Wörterbuch der deutschen Sprache in zehn Bänden. Hg. von Herbert Ernst Wiegand. Heidelberg 2002.

Aktivitäten

Lehrveranstaltungen 2006S

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis