Jan Luttenberger, BA MA

Sprachwissenschaft

Institut für Germanistik
Universitätsring 1
1010 Wien

E-Mail: jan.luttenberger@univie.ac.at

Sprechstunde

Sprechstunde online nach Vereinbarung

Mitarbeiter im Spezialforschungsbereich „Deutsch in Österreich. Variation – Kontakt – Perzeption“: https://dioe.at/

Blogeinträge

  • Kim, Agnes, Luttenberger Jan & Carolin Schmid (2021): Das „Meidlinger L“ – Einem Sprachmythos auf der Spur. Teil 2: Kontaktlinguistische Perspektiven. Cluster B/Cluster C Blog, 15.03.2021. https://dioe.at/details/artikel/2792/
  • Luttenberger, Jan; Schmid, Carolin & Agnes Kim (2021): Das „Meidlinger L“ – Einem Sprachmythos auf der Spur. Teil 1: Phonetische und dialektologische Perspektiven. Cluster B/Cluster C Blog, 15.02.2021. https://dioe.at/details/artikel/2744/
  • Luttenberger, Jan (2018): Vom Bellen, Singen und Raunzen – und der wissenschaftlichen Beschreibung derselben. Cluster B-Blog, December 2018.https://dioe.at/details/artikel/1629/

Forschungsinteressen

  • Akustische Phonetik: Vokalismus, Laterale
  • Variationslinguistik: Basisdialekt in Ostösterreich

Curriculum vitae

  • Seit Oktober 2017: Projektmitarbeiter am Institut für Schallforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in der Forschungsgruppe Phonetik (Projekt: Sonderforschungsbereich Deutsch in Österreich – Variation – Kontakt – Perzeption, Project Part 02)
  • 2013 bis 2017: Masterstudium Angewandte Sprachwissenschaft an der Universität Wien
  • 2010 bis 2013: Bachelorstudium Sprachwissenschaft an der Universität Wien

Publikationsverzeichnis

Publikationsdatenbank u:cris

  • Luttenberger, Jan und Fanta-Jende, Johanna (2020): „Viennese Monophthongs“: Present – marked – given? On intra-individual variation of /aɛ̯/ and /ɑɔ̯/ diphthongs in standard German pronunciation in rural Austria. In: The Phonetician 117, Special Issue: 45-58
  • Noll, Anton, Stuefer, Jonathan, Klingler, Nicola, Leykum, Hannah, Lozo, Carina, Luttenberger, Jan, Pucher, Michael und Schmid, Carolin (2019): Sound Tools eXtended (STx) 5.0 – a powerful sound analysis tool optimized for speech. In: Proceedings Interspeech 2019. Graz: 2370-2371
  • Luttenberger, Jan und Ritt, Sarah (2017): „Gottheit wäre mir sonst zu einfach“. Narrative Genres als Rahmen für Positionierungspraxen am Beispiel eines Computerspiel-Internetforums. Wiener Linguistische Gazette 81: 107-136
  • Himmlmayr, Iris und Luttenberger, Jan (2016): „ich red ebn auf jeden Fall öfter glaub ich hochdeutschlich als Dialekt“. Positionierungen von Wiener Sprecher_innen im deutschsprachigen Varietätenspektrum. In: Aptum. Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 01: 46-68

Aktivitäten

Vorträge

  • 06.12.2019: [mit Johanna Fanta-Jende] “Viennese” Monophthongs: present – marked – given? On Intra-individual Variation of /ae/ and /ao/ Diphthongs in Standard German Pronunciation (45. Österreichische Linguistiktagung, Salzburg)
  • 08.11.2019: Zur Wiener Monophthongierung im Niederösterreichischen Basisdialekt (14. Bayerisch-Österreichische Dialektologentagung, Salzburg)
  • 17.09.2019: [mit Anton Noll, Jonathan Stuefer, Nicola Klingler, Hannah Leykum, Carina Lozo, Michael Pucher und Carolin Schmid] Sound Tools eXtended (STx) 5.0 – a powerful sound analysis tool optimized for speech (Interspeech 2019, Graz) [Show and Tell: Poster und Vorführung]
  • 28.10.2018: Zum aktuellen Stand der Wiener Monophthongierung in Niederösterreich (44. Österreichische Linguistiktagung, Innsbruck)
  • 06.09.2017: „An over-the-top character“ – Repräsentationen von Herrscherpersönlichkeiten in Computerspielen und ihre Rezeption in Spielberichten (AILA-Europe Junior Researcher Meeting in Applied Linguistics, Wien) [Poster]
  • 19.11.2016: [mit Sarah Ritt] „Montes Großstadt“ oder „Der Pfad des Wahnsinns?“ – Zur spiel- und genrebezogenen Positionierung von computerspielenden User*innen einer Internet-Forengemeinschaft (42. Österreichische Linguistiktagung, Graz)
  • 07.07.2016: [mit Iris Himmlmayr] ”ich red ebn auf jeden Fall öfter glaub ich hochdeutschlich als Dialekt“ – Positionierungen von Wiener Sprecher/innen im deutschen Varietätenspektrum (DiÖ 2016 Deutsch in Österreich und andere plurizentrische Kontexte: Variation – Kontakt – Perzeption, Wien)

Mitorganisierte Veranstaltungen

  • 2021: Workshop „Sprachwissenschaftliche Dissertationsprojekte der Wiener Germanistik and friends“ 2020 (verschoben auf 2021), 15.-16.04.2021, online (gemeinsam mit Alexandra N. Lenz, Anne Diehr, Rita Stiglbauer & Theresa Ziegler)
  • 2019: Workshop „Phonetik in und über Österreich“, 45. Österreichische Linguistiktagung, 06.-07.12.2019 (gemeinsam mit Nicola Klingler, Hannah Leykum, Michael Pucher, Carolin Schmid und Johanna Fanta-Jende)

Lehrveranstaltungen 2021W

Lehrveranstaltungen 2021S

Lehrveranstaltungen 2020W

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis