Vorlesungsverzeichnis

DaF/Z: Linguistische Grundlagen von DaF-/DaZ-Bildungsangeboten

100035 VO 2019S

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Nächster Termin

Dienstag, 28.05.2019 16:45-18:15 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Linguistische Theorien und Konzepte werden in ihrem Anwendungsbezug für den DaF/DaZ-Unterricht reflektiert und diskutiert.
Die Vorlesung beschäftigt sich mit der lingustischen Basis, auf der Unterricht aufbauen kann. Es geht um verschiedene Perspektiven der Sprachbetrachtung und Sprachbeschreibung: Grammatikmodelle, Unterrichtsformen, Sprachreflexion, Möglichkeiten und Grenzen des Grammatikunterrichts; bewussterer Umgang mit Sprachstrukturen im Unterricht, Einsicht in die Vielfalt der Möglichkeiten des Umgangs mit Sprachbeschreibung, Interesse für die Thematik wecken ... die Auseinandersetzung mit Sprachstrukturen und ihrer Darstellung sollte für Lernende und Lehrende interessant sein!
Vorlesung ... teils "klassisch", teils interaktive Impulse,
Anregungen zum Mitmachen, Mitdenken und tw. Mitdiskutieren

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

VO-Prüfung
entweder schriftlich (1. + 2. Termin: Ende Juni 2019 und Anfang Oktober 2019)
oder mündlich (3. + 4. Termin: freie Terminvereinbarung ab Oktober 2019)

 

Literatur

Dengscherz, Sabine / Businger, Martin / Taraskina, Jaroslawa (Hrsg.) (2014): Grammatikunterricht zwischen Linguistik und Didaktik. DaF/DaZ lernen und lehren im Spannungsfeld von Sprachwissenschaft, empirischer Unterrichtsforschung und Vermittlungskonzepten. Tübingen: Narr
Feld-Knapp, Ilona (Hrsg.) (2016): Grammatik. Budapest: Catedra Magistrorum 2016 (open Access verfügbar unter: http://honlap.eotvos.elte.hu/wp-content/uploads/2016/12/cm3.pdf)
Weitere Literaturhinweise erfolgen im Laufe des Semesters in der Vorlesung

 

Prüfungsstoff

Alle Themen, die in der VO besprochen werden;
Detailinformationen in der Vorlesung und auf der Moodle-Plattform

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positiv bestandene Prüfung:
90-100 Punkte: Sehr gut
80-89 Punkte: Gut
70-79 Punkte: Befriedigend
60-69 Punkte: Genügend
0-59 Punkte: Nicht genügend