Vorlesungsverzeichnis

Mittelhochdeutsch

100070 UE 2019S

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Zentrum der Übung steht, neben einem systematischen Überblick über die mittelhochdeutsche Grammatik, der Erwerb von Lese- und Übersetzungsfähigkeit. Am Schluss der Übung sollen Sie mit Hilfe von Wörterbüchern mittelhochdeutsche Texte übersetzen können (was in einer Abschlussklausur geprüft wird). Als Textgrundlage dienen verschiedene mittelalterliche Texte vom Minnesang über Heldenepik bis zum Artusroman und der Kurzerzählung (in Ausschnitten). So erhalten Sie gleichzeitig einen Überblick über die Bandbreite mittelalterlicher Literatur.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anfertigung eines Protokolls (in Zusammenarbeit); Zwischentest; Abschlussklausur

 

Literatur

Zur Anschaffung empfohlen: Hilkert Weddige, Mittelhochdeutsch. Eine Einführung. München 2010 (am besten eine Ausgabe nach der 8. Auflage).
Ein mittelhochdeutsches Wörterbuch (gibt's antiquarisch...)

 

Prüfungsstoff

Grammatik und Lautlehre des Mittelhochdeutschen sowie Übersetzungsfähigkeit

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erwerb der Fähigkeit, einen mittelhochdeutschen Text mit Hilfsmitteln selbständig zu übersetzen.