Vorlesungsverzeichnis

Einführung in die Sprachwissenschaft

100133 EU 2019S

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung “Einführung in die Sprachwissenschaft” kann als Fundament sprachwissenschaftlicher Ausbildung betrachtet werden. Sie bietet einen Überblick über die Kerndiszipline der Linguistik (Phonologie, Morphologie, Semantik, Syntax, Pragma- und Soziolinguistik), ihre Terminologie und Methodik sowie die wichtigsten sprachwissenschaftlichen Schulen und Theorien. Ferner werden auch angrenzende Teilgebiete wie Phonetik oder Graphematik behandelt.
Die Studierenden erwerben nicht nur die für ihr künftiges Studium notwendigen sprachwissenschaftlichen Kenntnisse, sondern können bereits jetzt verstärktes Interesse für bestimmte Gebiete und Themen entwickeln, das zukünftig in Ihre Diplomarbeiten mündet.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Zwischenprüfung (am 7.05.2019) und Endprüfung in der letzten LV (25.06.2019). Endprüfung beruht auf dem Stoff der ganzen LV.
HÜ; beim Fehlen in der LV bitte die HÜ nachholen.
Kurze Präsentationen

 

Literatur

- Peter Ernst. Germanistische Sprachwissenschaft. 2 Auflage. Wien: Facultas 2011.
- Albert Busch/Oliver Stenschke. Germanistische Linguistik. 2 Auflage. Tübingen: Narr 2008.
- Jürgen Dittmann, Claudia Schmid. Über Wörter. Grundkurs Linguistik. Freiburg im Br. 2002.
Karin Pittner. Einführung in die germanistische Linguistik. Darmstadt: WBG 2013.
- Ferdinand de Saussure. Grundfragen der allgemeinen Sprachwissenschaft. 3 Auflage. Berlin New York: de Gruyter 2001.

 

Prüfungsstoff

Alles aus den Folien , die es zu jeder LV geben wird

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positive Note bei über 50% richtiger Antworten
Mitarbeit