Vorlesungsverzeichnis

Neuere dt. Lit.: Literatur in Österreich nach 2000

100160 VO 2008S

Ansicht in u:find »

Vortragende:

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Verleihung des Nobelpreises an Elfriede Jelinek und die Ankündigung des "Jahrhundertherbstes 2007" durch die Presse, lassen es als sinnvoll erscheinen, die Rolle der österreichischen Literatur einmal landesintern und dann auf dem Weltmarkt zu prüfen. In der Vorlesung werden folgende Texte behandelt:

Faschinger: Wiener Passion; Stadt der Verlierer
Geiger: Es geht uns gut; Anna nicht zu vergessen
Grill: Schöne Künste
Handke: Der Bildverlust; Don Juan; die morawische Nacht
Henisch: Eine sehr kleine Frau
Kehlmann: Die Vermessung der Welt
Köhlmeier: Abendland
Mayröcker: Ich schüttelte einen Liebling
Menasse: Don Juan de la Mancha; Die Vertreibung aus der Hölle
Ransmayer: Der fliegende Berg
Roth: Alphabet der Zeit
Waterhouse: (krieg und welt)
Winkler, A. : Arme Närrchen
Winkler, J.: natura morta; Roppongi
Es werden auch andere Texte behandelt, anbei nur ein Gerüst. Es geht vor allem um die Problematik der Erneuerung des Erzählens