Vorlesungsverzeichnis

Schreibmentoring Ausbildung

100228 UE 2019W

Ansicht in u:find »

Vortragende:

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
- Ausbildung der TeilnehmerInnen zu studentischen SchreibmentorInnen

Inhalte:
- Grundlagen der prozessorientierten Schreibdidaktik
- Die Phasen des Schreibprozesses
- Reflexion des persönlichen Schreibverhaltens
- Planen von Mentoring-Einheiten
- Didaktische und gruppendynamische Meta-Reflexion

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Verfassen eines Semester-Abstracts
- Abschlussbericht

 

Literatur

(in Auswahl):
-Ehlich, Konrad (Hg.) (2007): Wissenschaftlich schreiben - lehren und lernen. Berlin u.a: De Gruyter.
-Grieshammer, Ella; Liebetanz, Franziska; Peters, Nora; Zegenhagen, Jana (2013): Zukunftsmodell Schreibberatung. Eine Anleitung zur Begleitung von Schreibenden im Studium. 2. Aufl. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren.
- Gruber, Helmut; Huemer, Birgit; Rheindorf, Markus (2009): Wissenschaftliches Schreiben. Ein Praxisbuch für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften. Wien, Köln, Weimar: Böhlau Verlag Ges.m.b.H.
- Schäfer, Susanne; Heinrich, Dietmar (2010): Wissenschaftliches Arbeiten an deutschen Universitäten. Eine Arbeitshilfe für ausländische Studierende im geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Bereich ; mit Übungsaufgaben. München: Iudicium.

 

Prüfungsstoff

- Praxis als SchreibmentorIn
- Reflexion des Semesterverlaufs

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Teilnahme an allen Ausbildungsworkshops
- aktive Mitarbeit (Vorbereitung und Nachbereitung der einzelnen Übungseinheiten)