Mag. Oscar Thomas-Olalde

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache



E-Mail: oscar.thomas-olalde@univie.ac.at

Curriculum vitae

  • Politologe und Erziehungswissenschafter
  • seit 2009 Univ. Ass. am Institut für Erziehungswissenschaft der
    Universität Innsbruck (Bereich Migration und BIldung)
  • bis 2009 tätig in der Erwachsenenbildung und der Entwicklungspolitik

Publikationsverzeichnis

Herausgeberschaft

  • Arens, Susanne; Hattensperger, Stefanie; Melter, Claus; Thomas-Olalde, Oscar; Sevgi, Selda (Hg) (2011): Perspektiven auf ein politisches Kunstprojekt im öffentlichen Raum – Statt Rassismus : Ergreifen Sie Partei. Innsbruck: Studia Universitätsverlag. ISBN 978-3-902652-39-3.
  • Blassnig,  S.; Gensenluckner, E.; Hetfleisch, G.; Schlichtmeier, V.; Thomas-Olalde, O. (voraussichtlich 2011). Sammelband Migration in Tirol, Studia Verlag
  • Mecheril, P.; Arens, S.; Melter, C.; Romaner, E.; Thomas-Olalde, O.  (voraussichtlich Ende 2011): Migrationsforschung als Kritik? Kontur einer Forschungsperspektive. Wiesbaden: VS Verlag

Artikel

  • Asylrecht ist Menschenrecht in: SIT (Sozialarbeit in Tirol) (70), s. 33
  • Farbe bekennen! – Asylpolitik in der Gemeinde. Ein Interview mit Engelbert Stenico, Bürgermeister von Landeck IN:  Gaismair-Jahrbuch 2006. Am Rand der Utopie, Studienverlag 2006, ss. 55-62

Aufsätze

  • Mecheril, P. &  Thomas-Olalde, O. (2011). Die Religion der Anderen.  Anmerkungen zu Subjektivierungspraxen der Gegenwart. In: B. Allenbach; U. Goel; M. Hummrich & C. Weißköppel  (Hrsg.): Jugend, Migration und Religion. Interdisziplinäre Perspektiven. Baden-Baden: Nomos-Verlag.  ISBN 978-3-8329-6322-4
  • Thomas-Olalde, O. & Vehlo, A. (2011). Othering and its effects – Exploring the concept. In: Niedrig, Heike / Ydesen, Christian (eds.). Writing Postcolonial Histories of Intercultural Education. Interkulturelle Pädagogik und postkoloniale Theorie – Band 2. Frankfurt a.M.: Peter Lang – Verlag. S. 27-51. ISBN 978-3-631-60904-0
  • Mecheril, P. & Thomas-Olalde, O. (2011). Integration als (Bildungs-)Ziel? Kritische Anmerkungen. In: R. Spannring; S. Arens & P. Mecheril  (Hrsg.): bildung – macht – unterschiede: Facetten eines Zusammenhangs. Innsbruck: Studia. S. 119-131. ISBN: 978-3-90-2719-98-0
  • Mecheril, P. &  Thomas-Olalde, O. (2011). Erwachsenen- und  Weiterbildung in der Migrationsgesellschaft. Bodenproben zur Praxisreflexion. In: G. Niedermayr (Hrsg.): Trends und Zukunftsperspektiven beruflicher Aus- und Weiterbildung. Linz: Trauner. ISBN-13: 978-3854998389
  • Mecheril, P. & Thomas-Olalde, O. (2011). Migration und schulische Bildung. Tiroler und sonstige Facetten. In: Günther Palaver (Hg.): Politika 11.Bozen: Edition Raetia.  S. 456-480. ISBN 978-88-7283-388-9
  • Thomas-Olalde, Oscar (2011): „Ganz ohne Rassismus wird Innsbruck nie sein“ – Hegemoniale Aussageroutinen / Strategien / Visionen. In: Arens, Susanne; Hattensperger, Stefanie; Melter, Claus; Thomas-Olalde, Oscar; Sevgi, Selda (Hg): Perspektiven auf ein politisches Kunstprojekt im öffentlichen Raum – Statt Rassismus : Ergreifen Sie Partei. Innsbruck: Studia Universitätsverlag, ISBN 978-3-902652-39-3, S. 43 – 57.
  • Arens, Susanne; Melter, Claus; Hattensperger, Stefanie; Sevgi, Selda; Thomas-Olalde, Oscar (2011): Einleitung.
  • In: Arens, Susanne; Hattensperger, Stefanie; Melter, Claus; Thomas-Olalde, Oscar; Sevgi, Selda (Hg): Perspektiven auf ein politisches Kunstprojekt im öffentlichen Raum – Statt Rassismus : Ergreifen Sie Partei. Innsbruck: Studia Universitätsverlag,  ISBN 978-3-902652-39-3, S. 5 – 6.

In Kunstkatalogen

  • Thomas-Olalde, O. (2011):  Andere zu Wort kommen lassen? Eine widersprüchliche aber notwendige Praxis. In: VIELFALT daheim IN TIROL. Fakten – Kunst – Positionen zu Migration und Integration in Tirol. Katalog zur Ausstellung. Eigener Verlag 2011. ISBN 978-3-200-02421-2
  • Thomas-Olalde, O. (2011): „Erzähl mir eine Geschichte …“ Schlaglichter auf neun intensive Kommunikationsprozesse Fakten – Kunst – Positionen zu Migration und Integration in Tirol. Katalog zur Ausstellung. Eigener Verlag 2011. ISBN 978-3-200-02421-2
  • Schlichtmeyer V.; Thomas-Olalde, O.(2011): Gespräche über Integration. Gespräche über uns. In: VIELFALT daheim IN TIROL. Fakten – Kunst – Positionen zu Migration und Integration in Tirol. Katalog zur Ausstellung. Eigener Verlag 2011. ISBN 978-3-200-02421-2
  • Thomas-Olalde, O. (2011): „Erzähl mir eine Geschichte …“ Schlaglichter auf neun intensive Kommunikationsprozesse Fakten – Kunst – Positionen zu Migration und Integration in Tirol. Katalog zur Ausstellung. Eigener Verlag 2011. ISBN 978-3-200-02421-2

Publizistik

  • Monatliche Veröffentlichung einer Kolumne zu Sozialwissenschaften und Theologie in der mexikanischen Zeitschrift „Esquila Misional“

Praxisprojekte – Wissenschaftliche Leitung

  • Wissenschaftliche Leitung des Lehrgangs „Interkulturelle Kompetenz“ für die Caritas – Feldkirch(Januar – Mai 2010)
  • Wissenschaftliche Leitung des Ausstellungsprojektes „Vielfalt (daheim) in Tirol – Ein Dialogprozess, eine Ausstellung“ (von August 2009 bis Jänner 2011) vom JUFF-Integrationsreferat des Landes Tirol, Finanziert durch die Europäischen Integrationsfonds (EIF), die Industrielle Vereinigung, die Wirtschaftskammer Tirol, die IVB u.a.
  • Inhaltliche und methodische Konzeption, Wissenschaftliche Leitung, Referententätigkeit (Reflexionen) des Lehrgangs „Fit für Vielfalt? – Denken und Handeln in der Migrationsgesellschaft“ (Januar – Juli 2011) für das Haus der Begegnung
  • Konzeption und Leitung der „Gespräche über Integration“ im Rahmen des Projektes „Vielfalt [daheim] in Tirol“ gemeinsam mit Mag.a Verena Schlichtmeier. Innsbruck: 19. Januar 2011/ Wörgl: 2. März 2011/ Kufstein: 25 März 2011

Wissenstransfer – Weiterbildungen (Letzte Veranstaltungen)

  • 02.03.2010 und 12.04.2010:  Workshop „Interkulturelle Sensibilisierung“ für die Verwaltungsakademie des Landes Tirol am Bildungsinstitut Grillhof, Igls
  • 28. Juni 2010: Workshop-Leitung beim Internationalen Symposium „Fremd in der Schule – Sprachenvielfalt: Hindernis oder Geschenk? Der Pädagogischen Hochschule Tirol und des Landesschulrates Tirol
  • 19. – 20. Juli 2010: Leitung des Moduls „Kultur: Auseinandersetzung mit einem widersprüchlichen Begriff“ im Rahmen des Lehrgangs  Interkulturelle Kompetenz im Kindergarten: Lehrgang für pädagogische Fachkräfte im Kindergarten aus Südtirol und Nordtirol. Trägerschaft: Land Tirol, Abteilung Bildung; Pädagogisches Institut für die deutsche Sprachgruppe der autonomen Provinz Südtirol/Alto Adige.
  • 27.07.2010:  Vortrag und Moderation „Die Grenzen der Freitag in der pluralen Gesellschaft“ bei den Oberinnthaler Diskursen. Trägerschaft: EPSO (Europäisches Pädagogisches Symposion – Forum Oberinntal, ZVR197789100)
  • 08.10.2010:  „Kultur und Interkulturelle Bildung: Eine Problematisierung“ Train the Trainer  für das ReferentInnen-Team des dreisemestrigen Fortbildungslehrgangs für „Deutsch als Zweitsprache & Interkulturelles Lernen“ der PH, Wien. (gefördert von BMUKK),  Neuhofen/Ybbs, Österreich
  • 23.10.2010 Argumentationstraining gegen Stammtischparolen für das Projekt Statt Rassismus am 23. Oktober 2010 Innsbruck
  • 02.02.2011  Interkulturelle Kompetenzen – Seminar für die Verwaltungsakademie des Landes Tirol
  • 19.02.2011 Argumentationstraining gegen Stammtischparolen Für das Frauennetzwerk Minerva, Tagungshaus Wörgl
  • 02.03.2011 Interkulturelle Kompetenzen – Training für die Verwaltungsakademie des Landes Tirol.
  • 04.04.2011 Vortrag „Soziale Bewegungen in Mexiko“ im Rahmen der Ausstellung „Soziale Bewegungen in Mexiko“. Haus der Begegnung
  • 09.04.2011 Chair beim Panel „Rassismuskritik“ im Rahmen der Tagung von Psychtranskult http://www.agem-ethnomedizin.de/download/DOC_NL_29-3_Innsbruck_2011-04.pdf?c309bd31734c35b99e5db589267fd36c=b62bcc4bad740999ff4ffe0f0cd9e86a
  • 05.05.2011 Seminar „KlientInnen mit Migrationshintergrund“ für die Verwaltungsakademie des Landes  Tirol
  • 31.05.2011 Vortrag an der Universität Wien „Interkulturelle Kompetenzen in der Migrationsgesellschaft – von ausländerpädagogischen zu reflexiven Ansätzen“ im Rahmen der Vorlesung zur Einführung in Deutsch als Fremdsprache & Deutsch als Zweitsprache am Institut für Germanistik der Universität Wien http://daf.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/lehrstuhl_daf/Einf%C3%BChrungsvorlesung_DaFDaZ.pdf
  • 02.05.2011 Vortrag an der „Universidad Pedagógica Nacional, Unidad 111, Guanajuato „Pedagogía de la Migración“ (Migrationspädagogik) in Guanajuato, Mexiko
  • 03.06.2011 – 04.06.2011 Seminar „Menschenrechtsbeobachtung in Mexiko“ im Haus der Begegnung
  • 15.06.2011 Migration:  Von der Dramatisierung zur Normalisierung einer Debatte im Rahmen des Philosophischen Cafés, Kufstein
  • 18.05.2011 Chair beim Gastvortrag „Sprache, Migration und Bildung – Linguizismuskritische Anmerkungen“
  • 20.06.2011 Projektpräsentation „Stattrassismus“. http://www.stattrassismus.at/ Veranstaltungshinweis: http://www.zemit.at/de/kalender/icalrepeat.detail/2011/06/20/61/-/MWY2ZGIyMmQ2MmQyMGQyZjUyYTZmN2NiYjA0MmVkOTk=.html

Gremien (außeruniversitär)

  • Integrationsforum Tirol
  • Integrationsbeirat Tirol (Stellvertreter)
  • Organisationsgruppe der jährlichen Tagung PsychTRANSkult zur psychosozialen Betreuung von MigrantInnen und Flüchtlingen
  • Mitglied im Vorstand des Innsbrucker Filmfestivals

Anerkennungen

  • Preis der Kulturen der Stadt Innsbruck. Vergabe durch die Bürgermeisterin Mag.a. Christine Oppitz-Plörer im historischen Saal des alten Rathauses am 17. Dezember 2010.

Aktivitäten

Schwerpunkte in der Forschung: Interkulturelle Erwachsenenbildung, Integrationspolitik(en), Cultural Studies, Postkoloniale Theorien

Zwei Projekte befinden sich in der Planungsphase:

  • (1)  Agency in Migrationskontexten. Eine vergleichende europäische Untersuchung (gemeinsam mit Prof. Dr. Paul Mecheril,  Prof. Dr. Wassilios Baros, Universität Alexandroupolis, Faculty of Educational Science)
  • (2)  Interkulturelle Weiterbildung in Österreich: Eine kritische Bestandaufnahme

Tagungen – Konzept, Organisation und Moderation

  • Migrationsforschung als Kritik? (Dez./10)
  •  Anerkennung in der Migrationsgesellschaft (Veransatltungsreihe)

Schwerpunkte in der Lehre: Migrationspädagogik, Pädagogisches Handeln in der Migrationsgesellschaft

  • WS 11-12 Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Innsbruck: Methoden, Begriffe und Resultate der Migrations- und Differenzforschung: FP (Forschungspraktikum) 603070
  • SS 11 Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Innsbruck: Pädagogisches Handeln in der Migrationsgesellschaft.  SE (Seminar)- 603042
  • WS 10-11 LV am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Innsbruck. Erkundungen von Differenz- und Dominanzverhältnissen (Forschungspraktikum) FP 2 – 603076
  • WS 10-11 LV am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Innsbruck  „Handeln und Arbeiten in der Migrationsgesellschaft“ in der Fachhochschule Gesundheit Innsbruck
  • SS 10
  • LV 603173:  Pädagogisches Handeln in der Migrationsgesellschaft.  „Die Integration von MigrantInnen in Österreich“:  Politik, Diskurse und Leitbilder  aus erziehungswissenschaftlicher Sicht
  • LV 146009: „Integration“: Selbstpositionierungen von Menschen mit Migrationshintergrund zu einem dominanten Diskurs. Lehrveranstaltung im Rahmen der „Kritischen Universität“
  • WS 09-10
  • LV 603070 Geschichte, Konzepte und Begriffe der Migrationspädagogik (Migration Pedagogy: History, Concepts and Terminologies) – „Interkulturelle Weiterbildung“ – Erste Analyse eines pädagogischen Handlungsfeldes (A First Critical Approach to „Multicultural Adult and Further Education“ )

Interdisziplinär

  • 29.-30. Oktober 2010 Leitung der thematischen Werkstatt „Migration, Identität, Ethnizität als Konzepte des Post-Kolonialismus“  bei der Tagung „GAE 2010 – Theorien (nach) der Entwicklung“  der Deutschen Gesellschaft für Geographie (Geographischer Arbeitskreis Entwicklungstheorien) gemeinsam mit Dr. Eberhard Rothfuß
  •  04.11.2010 Ringvorlesung: Medien und Minderheiten, Ringvorlesung (603.400) des interfakultären Forums Innsbruck Media Studies (IMS). Eine Lehrveranstaltung: „Die Anderen“ zu Wort kommen lassen: Anmerkungen zu einer notwendigen und unmöglichen Repräsentationspraxis in der Migrationsgesellschaft
  • 02.05.2011 Vortrag an der „Universidad Pedagógica Nacional, Unidad 111, Guanajuato „Pedagogía de la Migración“ (Migrationspädagogik) in Guanajuato, Mexiko
  • 31.05.2011 Vortrag an der Universität Wien „Interkulturelle Kompetenzen in der Migrationsgesellschaft – von ausländerpädagogischen zu reflexiven Ansätzen“ im Rahmen der Vorlesung zur Einführung in Deutsch als Fremdsprache & Deutsch als Zweitsprache am Institut für Germanistik der Universität Wien

Lehre 2013S

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis