Kulturen der Differenz: Transformationen im zentraleuropäischen Raum

Neuere deutsche Literatur

Projektleitung: Wolfgang Müller-Funk Wendelin Schmidt-Dengler

Projektteam: Daniela Finzi Gerald Lind Emilija Mančić Dietmar Unterkofler

Projektlaufzeit: 36 Monate (01.10.2006-31.09.2009)

Das Initiativkolleg Kulturen der Differenz: Transformationen im zentraleuropäischen Raum war ein strukturiertes Doktoratsprogramm der Universität Wien. Zwölf junge Wissenschaftler der Germanistik, Politikwissenschaft, Geschichte, Geographie und Komparatistik erforschten transdisziplinär die Auswirkungen des Systemwechsels von 1989. Betreut wurden sie von Wissenschaftlern aus unterschiedlichen sozial-, geistes- und kulturwissenschaftlichen Fachbereichen.