Geschichte der Literatur in Österreich Band 7 : Das 20. Jahrhundert

/ herausgegeben von Herbert Zeman. Mit Beiträgen von Walter Zettl, Joseph P. Strelka, Ernst Fischer, Wolfgang Kraus und Herbert Zeman

Graz : Akademische Druck- und Verlagsanstalt, 1999

(= Geschichte der Literatur in Österreich : von den Anfängen bis zur Gegenwart ; 7)

Herbert Zeman

Der vorliegende Band ist der erste Versuch einer zusammenfassenden Darstellung der österreichischen Literatur im 20. Jahrhundert. Es ist eine Pionierarbeit, die einerseits der Detailforschung dankbar verpflichtet ist, andererseits weite Strecken literarischen Neulands erschließt. Aus Zeitgenossenschaft und objektivierender Distanz zeichnet Walter Zettl die turbulenten Jahrzehnte um den 1. und 2. Weltkrieg und führt in die ruhigeren, aber vom Um- und Aufbruch gekennzeichneten Perioden der 2. Republik weiter. Joseph P. Strelka charakterisiert zum ersten Mal zusammenfassend die nur schwer überblickbare Exilliteratur, die in aller Welt Spuren hinterließ, und Ernst Fischer gibt ein detailreiches Bild der Entwicklungslinie dessen, was man „Gegenwartsliteratur“ nennt. Dieses literarhistorische Panorama ergänzen zwei Beiträge: Wolfgang Kraus gibt einen essayistischen Überblick seiner Teilnahme am Literaturbetrieb nach dem 2. Weltkrieg, und Herbert Zeman versucht schließlich, den Entwicklungsrahmen der österreichischen Literatur und deren Daseinsweise zu definieren und das gesamte literaturgeschichtliche Unternehmen zu begründen.

ISBN: 9783201016872

Inhaltsverzeichnis (DNB)