Auslandspraktika Deutsch als Fremdsprache

Der Fachbereich DaF/DaZ betreut das Praktikumsprogramm Deutsch als Fremdsprache, mit dem unter Förderung des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) jedes Studienjahr DaF-Praktikantinnen und Praktikanten an Partnruniversitäten im Ausland entsendet werden.
Die Zielsetzung des Programms ist es, dass Studierende erste Unterrichtserfahrung an einer Universität im fremdsprachigen Ausland machen und den 3- bis 5-monatigen Aufenthalt unter dem Gesichtspunkt von „Fremdheit“ erleben.
Das Angebot richtet sich ausschließlich an Studierende österreichischer Universitäten (entweder DaF-bezogenes Studium oder Nachweis einiger Lehrveranstaltungen aus dem Bereich DaF/DaZ).

Plätze im DaF-Auslandspraktikum 2017/18

Für das DaF-Praktikum im Studienjahr 2017/18 sind alle 61 Plätze vergeben. Die kommende Ausschreibungsrunde beginnt am 1. Dezember 2017 auf der Website grants.at.

Voraussetzungen für die Bewerbung

  • Lehrveranstaltungen aus DaF/DaZ (bei Antritt des Praktikums vorzuweisen):
    • Methodik: Der Besuch der Methodik-LV vor Antritt des Praktikums ist Pflicht
    • Inlandspraktikum (Teil der LV Methodik)
  • Beherrschung der deutschen Sprache auf Erstsprachenniveau
  • Teilnahme an verpflichtenden Kolloquiumsterminen

Bewerbungen laufen über die online-Bewerbungsmaske.

Verantwortliche für das Programm DaF-Auslandspraktikum: Univ.-Prof. Dr. Karen Schramm; Ansprechpartnerin: Mag. Marlene Aufgebauer

Partnerschaftsabkommen

Es bestehen Partnerschaftsabkommen durch mehrjährige Verträge zwischen dem Institut für Germanistik und den folgenden Instituten (Universitäten)  im Rahmen der Auslandspraktika Deutsch als Fremdsprache:

2011-2014: Chakassische Staatliche N.F. Katanov-Universität (Russische Föderation/Abakan)

2011-2014: Fakultät für Fremdsprachen und Regionalwissenschaft der staatlichen Lomonossow-Universität Moskau (Russische Föderation/Moskau)

2011-2014: Institut für Fremdsprachen, Linguistik und interkulturelle Kommunikation der Permer Staatlichen Technischen Universität (Russische Föderation/Perm)

2011-2013: Wissenschaftliche Fakultät der Matej-Bel-Universität in Banska Bystrica (Slowakei/Banska Bystrica)

2010-2013: Institut für Linguistik der Kirgisischen Staatlichen I.Arabaev-Universität in Bischkek (Kyrgyzsistan/Bischkek)

2011-2013: Universität Oran, Fakultät der Literatur, der Sprachen und der Künste, Fachbereich Landeskunde und Didaktik in Oran (Algerien/Oran)

Seit 2001: Austausch mit der Dokkyo Universität , Deutsche Abteilung in Tokio (Japan/Tokio)

ab 2011/2012: Kasachische Staatliche Universität für Internationale Beziehungen und Weltsprachen Ablai Khan, Pädagogische Fakultät für Deutsch (Kasachstan/Almaty)

Mit folgenden Instituten (Universitäten) bestehen zur Zeit jährliche Abkommenin Form von brieflichen Bestätigungen im Rahmen der Auslandspraktika Deutsch als Fremdsprache

Australien/Sidney: University of Sidney, Department of Germanic Studies
Armenien/Jerewan: Staatliche Linguistische Brjusov-Universität und European Regional Academy (ERIICTA)
Aserbaidschan/Baku: Universität für Sprachen, Österreichisches Informationszentrum für Kultur und Wirtschaft
Brasilien/Campinas: Universidad de Campinas, Centro de Ensino de Linguas
Bulgarien/Shumen : Konstantin Preslavski Universität, Institut für Germanistik
Burjatien/ Ulan Ude: Burjatische staatliche Universität BGU, Institut für Germanistik (Russische Föderation)
Chile/Santiago de Chile: Universidad Metropolitana de Ciencias de la Educacion (UMCE), Abteilung für Deutsch
Estland/Tallinn: Tallinna Ülikool (TLU), Germaani-romani Keelte ja Kultuuride Instituut
Finnland/Oulu: Universität Oulu, Humanistische Fakultät, Germanische Philologie
Ghana/Accra: University of Ghana, Ghana Institute of Languages (GIL)
Georgien/Tblissi: Staatliche Ilia Tschawtschawadse-Universität für Sprachen und Kultur
Indien/ Neu Delhi: Jawaharial Nehru University, School of Languagers (JNU), Centre of German Studies
Indien/Pune: University of Pune, Departement of Foreign Languages
Jordanien/Amman: University of Jordan, Faculty of Art, Departement of Modern Language, German Section
Kuba/Havanna: Catedra Humboldt
Madagaskar/Antanarivo: Universite d’Antanarivo, Facultes des Lettre set Sciences, Departement d’Etudes Germaniques
Marokko/Fes: Universität Sidi Mohammed Benabdellah, Faculte des Lettres, Departement d’Allemand
Mexiko/Mexiko Stadt : Universidad National Autonoma de Mexico (UNAM), Departemento de Aleman (CELE)
Mongolei/Ulan Bator : Universität für Geisteswissenschaften, Lehrstuhl für Germanistik und Romanistik
Montenegro/Niksic : Universität von Montenegro, Philosophische Fakultät, Lehrstuhl für Deutsche Sprache und Literatur
Nikaragua/Leon: Universidad Autonoma de Nicaragua (UNAN) Leon, Centro de Idiomas
Polen/Krakau: Akademia Pedagogiczna Krakow (AP), Neofilologische Fakultät, Germanistikinstitut
Portugal/Braga: Universidade do Minho, Departamento de Estudos Germanisticos
Rumänien/Constanta: Universität Ovidius, Philologische Fakultät, Lehrstuhl für Englische und Deutsche Sprache
Russische Föderation/Wolgograd: Wolgograder Staatliche Pädagogische Universität, Lehrstuhl für germanische und romanische Sprachen
Senegal/Dakar: Ecole Normale Superieure (ENS)
Serbien/Novi Sad: Univerzitet u Novom Sadu, Filozofski fakultet, Odsek zu germanistiku
Slowenien/Ljubljana: Universität Ljubljana, Filozofska Fakulteta, Abteilung für Germanistik
Tschechische Republik/Prag: Univerzita Karlova, Filozoficka Fakulta, Jazykove Centrum
Tschechische Republik/Brünn: Masarykova univerzita – Pedagogicka Fakulta/Katedra Germanistiky
Tschechische Republik/Liberec: Technicka Univerzita v Liberici, Hospodarska Fakulta, Katedra cizich jazyku
Tschechische Republik/Pilsen: Westböhmische Universität Pilsen, Pädagogische Fakultät, Lehrstuhl für Deutsche Sprache
Tunesien/Tunis: Universite 7 novembre de Carthage, Institut Superieur des Langues de Tunis (I.S.L.T.)
Ungarn/Budapest: Eötvos Lorand Universität (ELTE), Germanistisches Institut, Lehrstuhl für Sprachpraxis und Didaktik
Usbekistan/Taschkent: Weltsprachenuniversität Taschkent, Institut für Germanistik
Vietnam/Hanoi: Universität Hanoi, Abteilung für Deutsche Sprache