lic. phil. Susanne Oberholzer

Sprachwissenschaft



E-Mail: susanne.oberholzer@univie.ac.at

Forschungsschwerpunkte

  • Varietätenlinguistik
  • Spracheinstellungsforschung
  • Dialektologie
  • Syntax (Projekt «Variantengrammatik des Deutschen»)

Dissertationsprojekt

Dialekt und Standarddeutsch in Deutschschweizer Kirchen. Untersuchung zu Sprachgebrauch und Spracheinstellungen von Pfarrpersonen.

Curriculum vitae

  • 2000 Matura an der Kantonsschule Frauenfeld, Schweiz
  • Oktober 2000 – November 2007 Studium an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich, Schweiz
  • Oktober 2003 – Juni 2004 Studium an der Università degli Studi di Pisa, Italien (Erasmus-Programm)
  • November 2007 Lizentiat an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich in den Fächern Italienische Sprach- und Literaturwissenschaft, Deutsche Linguistik und Neuere nordische Philologie
  • Seit 2008 Doktorandin am Deutschen Seminar der Universität Zürich bei Prof. Dr. Christa Dürscheid und Prof. Dr. Peter Sieber
  • Oktober 2009 – Oktober 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Nationalfondsprojekt „St. Galler Namenbuch: Die Siedlungsnamen des Kantons St. Gallen“, Kreuzlingen, Schweiz
  • November 2009 – Oktober 2011 Förderung durch den Forschungskredit der Universität Zürich
  • Seit November 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am D-A-CH-Projekt „Variantengrammatik des Deutschen“, Universität Zürich, Schweiz
  • November 2011 bis Dezember 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Amt für Mittel- und Hochschulen des Kantons Thurgau, Frauenfeld, Schweiz
  • Oktober 2012 – März 2013 Förderung durch den Forschungskredit Zürich
  • Mai – Oktober 2013 SNF-Stipendiatin (Angehende Forschende) an der Universität Wien
  • November 2013 – März 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Generalsekretariat des Departementes für Erziehung und Kultur des Kantons Thurgau, Frauenfeld, Schweiz

Publikationsverzeichnis

Aufsätze

  • Oberholzer, Susanne (im Druck): Varietätenvielfalt – eine Herausforderung für Deutschschweizer Pfarrpersonen. In: Elmentaler, Michael et al. (Hrsg.): Deutsche Dialekte. Konzepte, Probleme, Handlungsfelder. Akten des 4. Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD) in Kiel. Stuttgart: Steiner (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte)
  • Oberholzer, Susanne (2014): Wie Deutschschweizer Pfarrpersonen die Möglichkeiten der Diglossie nutzen. In: Huck, Dominique (Hrsg.): Alemannische Dialektologie: Dialekte im Kontakt. Beiträge zur 17. Arbeitstagung für alemannische Dialektologie in Strassburg vom 26.–28.10.2011. Stuttgart: Steiner (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte 155), S. 215–226.
  • Oberholzer, Susanne (2014): Dialektbibelübersetzungen in der Deutschschweiz: von ihrer Bedeutung und Nutzung. In: Frieben, Elisabeth et al. (Hrsg.): Dialekt und Religion. Beiträge zum 5. dialektologischen Symposium im Bayerischen Wald, Walderbach, Juni 2012. Regensburg: edition vulpes (= Regensburger Dialektforum Band 20), S. 95–120.
  • Oberholzer, Susanne (2013): Dialektanpassung in der deutschsprachigen Schweiz. Am Fallbeispiel einer Pfarrperson. In: Grucza, Franciszek (Hrsg.): Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010. Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit. Frankfurt a. M. et al.: Peter Lang (= Publikationen der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG) 17), S. 367–376.
  • Oberholzer, Susanne (2006): Schweizer Hochdeutsch als Unterrichtssprache. Am Beispiel des Kantons Thurgau. In: Dürscheid, Christa/Martin Businger (Hrsg.): Schweizer Standarddeutsch. Beiträge zur Varietätenlinguistik. Tübingen: Narr, S. 233–263.

Rezensionen

  • Oberholzer, Susanne (zur Publikation eingereicht): Rezension zu: Muhr, Rudolf (Hrsg.) (2012): Non-dominant Varieties of Pluricentric Languages. Getting the Picture. Frankfurt am Main (u. a.): Peter Lang Verlag. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik.
  • Oberholzer, Susanne (2012): Rezension zu: Achilles, Ilse/Gerda Pighin (2008): Vernäht und zugeflixt! Von Versprechern, Flüchen, Dialekten & Co. Mannheim: Dudenverlag. In: ZRS 4/1.

Weitere Veröffentlichungen

  • Oberholzer, Susanne (2013): aodliÞ urait runa ‘Odlind schrieb die Runen’. In: Amt für Archäologie Thurgau (Hrsg.): Römer, Alamannen, Christen. Frühmittelalter am Bodensee. Austellungskatalog. Sulgen: Amt für Archäologie Thurgau, S. 102-111.
  • Oberholzer, Susanne (2011): Kirche. In: Kiening, Christian/Naumann, Barbara (Hrsg.): Lieblingsstücke. Germanistik in Zürich. 125 Jahre Deutsches Seminar. Zürich: vdf Hochschulverlag, S. 146–147.

Aktivitäten

Lehre 2014W

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis