Theorien und Geschichte schriftlicher Quellen und Medien

Aus Studienpläne des Instituts für Geschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Theorien und Geschichte schriftlicher und digitaler Quellen und Medien (VO)

Lehrveranstaltung in der Studieneingangs- und Orientierungsphase des Bachelorstudiums Geschichte (5 ECTS)

Lehr- und Lerninhalte

Text als geschichtswissenschaftliche Ressource und Produkt
- Text als Quelle
- Historiographie als Text produzierende Wissenschaft: mediale Bedingungen und Grenzen textbasierter Wissenschaft
- Heuristiken und Konzeptionen medientheoretischer und mediengeschichtlicher Fragestellungen
- Wechselwirkungen von Informations- und Kommunikationstechnologien und -Praxen mit Kultur und Gesellschaft
- Rückwirkungen von Medien auf Wissensbegriffe, Wissenskonzeptionen und Wissensstrukturierungen – vom Typographeum zur Wikipaedistik
- Repräsentationsformen von Vergangenheit (Geschichte und Produkte der Geschichtswissenschaft) in einzelnen Medien
- Medien und Speicherung: Archiv, Erinnern und Vergessen
- Sozialisations- und Diskursformen im WWW
- Schreiben und Lesen unter den Bedingungen des WWW
- Analyse digitaler geschichtswissenschaftlicher Ressourcen und Produkte
- Funktionen und Möglichkeiten von digitalen Werkzeugen im Kontext der Geschichtswissenschaft (CMS, Weblogs, News Groups, Pod- und Videocasts etc.)
zum Seitenanfang↑

Modulziele

Die Zahlen in den Klammern geben die Nummer des jeweiligen Studienziels auf curricularer Ebene an.

Fachwissen (-> Link zur Übersicht über die Studienziele im BA Geschichte)

  • Epochen- und raumübergreifendes Grund- und Orientierungswissen über Schriftkultur (1)
  • Grundwissen über Mediengeschichte, Medienkunde und über medientechnologische Aspekte historischer Gesellschaften und Kulturen (1)
  • Grundwissen über Geschichtsdarstellungen in digitalen Medien (4)
  • Grund- und Orientierungswissen über Geschichte, Funktion, Bedeutung und Analyse schriftlicher Quellen, auch in digitaler Form (5)
  • Grundwissen über den Einsatz von Medien in der Geschichtswissenschaft, Kenntnis digitaler Angebote im Kontext der Geschichtswissenschaft (digitaler /webbasierter Lernobjekte und Tools) (5)


Fachliche Methoden(-> Link zur Übersicht über die Studienziele im BA Geschichte)

  • Grundfähigkeit, mit Darstellungen von Vergangenheit in digitalen Medien kritisch umzugehen (8)
  • Grundfähigkeit, schriftliche Quellen, auch in digitaler Form, historisch zu analysieren und zu interpretieren (12)
  • Fähigkeit, digitale Ressourcen und Werkzeuge in der Geschichtswissenschaft zu nützen (12)


Überfachliche Qualifikation (-> Link zur Übersicht über die Studienziele im BA Geschichte)

  • Grundfähigkeit, Texte wissenschaftlich zu erschließen und kritisch zu bewerten (15; 21)
  • Fähigkeit, digitale Medien kritisch zu bewerten sowie Grundfähigkeit, digitale Medien als Diskurs- und Präsentationsmittel zu analysieren (21)
zum Seitenanfang↑

Prüfungsmodalitäten

schriftliche Modulprüfung

zum Seitenanfang↑

Studentischer Arbeitsaufwand

Überschrift ECTS LV-Besuch Eigenstudium je Sitzung im LV-Zeitraum Eigenstudium in der LV-freien Zeit
LV Besuch 1 1,5 h (2 SSt)
Literaturstudium 2 4 h
Prüfungsvorbereitung oder Hausübung 2 4 h 25 h
Summe 5 1,5 h 8 h 25 h
zum Seitenanfang↑

aktuelles Lehrabgebot

Link zum aktuellen Vorlesungsverzeichnis

zum Seitenanfang↑