Global History

Forschungsschwerpunkt an der Universität Wien

Month: October 2018

Streitkultur Wissenschaftliches Terzett: Vom Globalen Aufbruch zum nationalistischen Revival: Wohin führen Globalisierungsprozesse?

Verkehrte Welt: Die USA verhängen Strafzölle, China plädiert für den Freihandel, und dazwischen liegt die EU, die mit wachsendem Widerstand gegen das europäische Einigungsprojekt von erschiedenen Nationalpopulisten konfrontiert ist. Die Konflikte um die Globalisierung sind so lebendig wie kaum zuvor, seit sich die internationalen Wirtschaftskontakte seit den 1970er Jahren verstärkten. Aber sind diese Konflikte um Einwanderung, Handel und Kapitalinvestitionen wirklich neu? Wie verliefen frühere Verflechtungsprozesse wie das Ausgreifen Europas auf den amerikanischen Doppelkontinent? Welche Strategien der Anpassung, aber auch des Widerstands brachten sie hervor? Und gab es auch Abschottungsphasen vor dem 20. Jhdt. und was bewirkten sie?

Kursleitung: Dr. Klemens Kaps, ao. Univ.-Prof. Dr. Andrea Komlosy, Dr. Werner Raza, Univ.-Prof. Dr. Petra Dannecker, M.A.

Wann: 29.102018, 18-20 Uhr. Wo: VHS Wiener Urania, Uraniastraße 1 , 1010 Wien.

Programm und Anmeldung finden Sie unter folgendem Link .

Ankündigung: FSP Mitglieder-Jahrestreffen

Das Sprecherinnenteam des FSP Globalgeschichte möchte Sie und Euch noch in diesem Jahr zu einem Mitglieder-Jahrestreffen einladen. Das Treffen verfolgt drei Ziele:

  • Es soll dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Informationsaustausch dienen.
  • Wir möchten das Jahr 2019 planen und über geeignete Veranstaltungsformate beraten.
  • Es sollen Ideen gesammelt und zur Diskussion gestellt werden, wie innerhalb des Globalgeschichte-Schwerpunkts Forschungskooperationen befördert werden können und wie die Wiener Globalgeschichte stärker international sichtbar wird.

Das Treffen findet statt am Montag, 10. Dezember 2018, von 14-17 Uhr im WISO Seminarraum 1 (ZG 102.98, Hauptgebäude, Stiege VI). Ab 17 Uhr lassen wir den gemeinsamen Nachmittag dann bei einem vorweihnachtlichen Buffet im Kommunikationsraum (KORA) des WISO ausklingen.

Damit wir planen und das Catering bestellen können, möchten wir Sie und Euch bitten, sich bis 31. Oktober bei Veronika Haydn (veronika.haydn@univie.ac.at) für die Veranstaltung anzumelden.

Wir freuen uns auf Ihr und Euer Kommen und sind gespannt auf die gemeinsame Arbeit im Forschungsschwerpunkt.

Elisabeth Röhrlich und Juliane Schiel

Postdoctoral Research Fellowships: “Reconceptualizing the Cold War: On-the-ground Experiences in Asia,” National University of Singapore

The Department of History at the National University of Singapore is pleased to offer two (2) postdoctoral fellowships. These are two-year appointments beginning either February 1, 2019 or August 1, 2019. Successful candidates will join a new research program, “Reconceptualizing the Cold War: On-the-ground Experiences in Asia,” directed by Dr. Masuda Hajimu, and supported by the Academic Research Council, Ministry of Education, Singapore.

For all further information see the following link .

Workshop Food Studies, 18.–19. October 2018

Am 18. und 19. Oktober findet am Intitut f. Europäische Ethnologie an der Universität Wien ein Workshop zum Thema Food Studies statt. Für ein detailliertes Programm siehe PDF.

Job opportunity: PhD Project on Intra-Asian Migration, 1800-2000

The university of Wageningen is searching for a PhD candidate in global economic and social history who will develop and execute a research project on migration from China and/or India into Southeast Asia in the past two centuries.

End of application period: 16 November 2018.

For all further informations see the following link .

Forschungsgespräch des FSP Globalgeschichte: Marxismus in der Globalgeschichte

In diesem Forschungsgespräch wollen wir den 200. Geburtstag von Karl Marx zum Anlass nehmen, einerseits marxistische Traditionen in der Globalgeschichte freizulegen und andrerseits zu diskutieren, welche Werkzeuge aus den global marxistischen Werkstätten heute von Globalhistoriker/inne/n verwendet werden.

Wann: 29. 11. 2018, 14-19 Uhr. Wo: Universität Wien, Marietta-Blau-Saal.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier .

Neue Sprecherinnen FSP Globalgeschichte

Mit 1. Oktober 2018 fungieren Elisabeth Röhrlich und Juliane Schiel gemeinsam als neue Sprecherinnen des FSP Globalgeschichte. Das neue Sprecherinnenteam freut sich auf die erfolgreiche Zusammenarbeit.

© 2018 Global History

Theme by Anders NorenUp ↑