In diesem Forschungsgespräch wollen wir den 200. Geburtstag von Karl Marx zum Anlass nehmen, einerseits marxistische Traditionen in der Globalgeschichte freizulegen und andrerseits zu diskutieren, welche Werkzeuge aus den global marxistischen Werkstätten heute von Globalhistoriker/inne/n verwendet werden.

Wann: 29. 11. 2018, 14-19 Uhr. Wo: Universität Wien, Marietta-Blau-Saal.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier .