Datenbanken auf Datenträger
Datenbanken, die als Datei zur Verfügung gestellt werden (entweder auf CD, auf Diskette oder als Download aus dem Internet) sind ebenso wie ihre Quellen in sehr unterschiedlichen Formaten abgespeichert. Aufgrund der einfachen Benutzbarkeit ist das im Internet übliche html-Format bzw. in jüngster Zeit vermehrt das xml-Format auch zur Distribution von Daten gebräuchlich. Damit benötigen Sie zur Abfrage nur noch einen Internet-Browser (z.B. Internet Explorer, Mozilla, Netscape Navigator oder Opera).
Weiters besteht die Möglichkeit, Daten in einem der verschiedenen Tabellenformate zur Verfügung zu stellen. Da die meisten aktuellen Datenbankprogramme die Möglichkeit bieten, die Daten in html abzuspeichern ist der Weg von Tabellenformat zum Internet üblichen html-Format nicht mehr schwierig.

NHD: http://www.rhd.uit.no/prislist/order.html
Daten können auf Papier oder auf Disketten angefordert werden.

Namentliche Erfassung: http://www.doew.at/publikationen/holocaust/namerfass/cddt.html
Die Daten der "Österreichischen Opfer des Holocaust" sind auf CD-ROM erhältlich (Online-Recherche ist kostenlos: http://www.doew.at/cgi-bin/shoah/shoah.pl).

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.