Vergleich Archiv, Bibliothek, Dokumentationsstelle 2
Eine Dokumentationsstelle strebt - wie die Bibliothek - Vollständigkeit im Erfassen der zu einem bestimmten Themenbereich erschienenen Informationen an. Dokumentationsstellen gibt es in Österreich etwa zu umfassenderen Themen wie Frauen- und Geschlechtergeschichte (vgl. „Ariadne “ – eine Informations- und Dokumentationsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung) oder neuere österreichische Literatur, aber auch zu spezielleren Themen, wie zum Beispiel die Dokumentationsstelle Hartheim , die sich mit dem Sammeln, Verwahren und zur Verfügung stellen von all jenen Materialen beschäftigt, die die Geschichte des Schlosses Hartheim als NS-Euthanasieanstalt von 1940-1945 belegen. Die in Dokumentationsstellen gesammelten Dokumente können unteschiedlichster Art sein: Angefangen von Zeitungsberichten über Filme und Radiosendungen bis hin hin zu Bildern oder Realien wird alles gesammelt, was zu dem gewählten Schwerpunkt erschienen ist.

Eine Gegenüberstellung der genannten Institutionen soll die Unterschiede verdeutlichen:

Unterschiede zwischen den Institutionen Archiv-Bibliothek-Dokumentationsstelle


Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.