Erarbeitung von Hypothesen
Voraussetzung für die Erstellung eigener Hypothesen sind exakt beschriebene Fragestellungen inklusive der Klärung der verwendeten Begriffe. Bei der Erarbeitung Ihrer Hypothesen sollten Sie ihre Fragestellung reflektieren und dabei insbesondere Ihre Grundannahmen eruieren. Auf der Basis eines Katalogs von (noch nicht elaborierten) Thesen können Sie in der Forschungsliteratur nach Argumenten für und gegen diese Thesen suchen und sodann Ihre Argumente abwägen. Grundannahmen, die dieser Kritik standhalten, sollten Sie zu Thesen ausformulieren.
Achten Sie dabei darauf, dass die Hypothesen als Aussagen mit vorläufigem Charakter formuliert werden und einen Zusammenhang von Sachverhalten erklären und begründen sollen. Hypothesen müssen ohne internen Widerspruch formuliert und widerlegbar sein.
Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.