Endnoten
Endnoten referenzieren Sie im Text durch eine laufende hochgestellte Ziffer. Endnotentexte umfassen ebenfalls den vollständigen Literaturnachweis (zumindest beim ersten Eintrag; beim zweiten und folgenden Eintrag wird oft ein Kurztitel verwendet). Sie platzieren sie am Ende eines Kapitels, Aufsatzes oder Buches, formatieren sie in einer kleineren Schrift und beginnen mit der jeweiligen Endnotenziffer. Meist ist dieser Textteil mit "Anmerkungen" überschrieben und in einer kleineren Schrift gesetzt. Endnoten können Sie in Textverarbeitungsprogrammen meist automatisch verwalten.

Vor- und Nachteile: Da Endnoten am Ende eines Texts/abschnitts stehen, bedeutet das für die Leser/innen ein andauerndes Vor- und Rückwärtsblättern zwischen Haupttext und Endnoten. Wie die Fußnoten umfassen sie meist die vollständigen Literaturnachweise und sind deshalb genauso aufwendig zu schreiben. Die Lektüre des Haupttextes wird auf diese Art und Weise allerdings nicht durch Literaturnachweise gestört.

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.