Informationskritik
Eine weitere wesentliche Frage im Zusammenhang mit der Genese von Information ist für Historiker/innen wie auch für andere Geistes- Kultur- und SozialwissenschafterInnen der Kontext der Entstehung von Information und die Art der Information. Egal ob es sich um Quellenkritik (siehe Abschnitt "Klassische Quellen"), Literaturkritik (Rezension) oder die kritische Auseinandersetzung mit Methoden und Techniken der wissenschaftlichen Analyse (wissenschaftliche Forschungszweige, Denkschulen und Konjunkturen) handelt, die Entstehungszusammenhänge von Information (zeitlicher, regionaler, sozialer, kultureller und politischer Kontext) sind dabei von entscheidender Bedeutung. Nur wenn wir wissen wann, wo, warum und wer eine Handlung durchführt, können wir das Ergebnis (sei das nun eine Quelle oder Literatur oder ein methodisches Hilfsmittel) richtig einschätzen.
So erscheinen uns die josefinischen Toleranzpatente (Bsp.: Toleranzpatent für Niederösterreich) heute nicht mehr fortschrittlich – damals waren sie in der Habsburgermonarchie aber ein großer Schritt nach vorne. Gleichzeitig waren aber andere Länder auch zu dieser Zeit bereits weit voraus.
Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.