Internetgestützte Netzwerke
Seit dem Einzug der elektronischen Kommunikation im Wissenschaftsbereich haben sich unzählige Kommunikationsnetzwerke zu Themen der Geschichtswissenschaft entwickelt. Die wichtigsten Arten von internetgestützten Netzwerken sind Newsgroups und Mailinglisten. Allerdings ist es auch für uns schwierig bzw. zeitaufwendig, wissenschaftliche Diskussionsrunden von wissenschaftlich irrelevanten Netzwerken zu unterscheiden. Um sich in diesen Netzen zu orientieren ist es daher (ähnlich wie bei der Suche nach wissenschaftlichen Websites) sinnvoll nicht nur nach inhaltlichen Stichworten zu suchen, sondern wenn möglich die Auswahl mittels vertrauenswürdiger Portale vorzunehmen. Insbesondere die Anmeldung in Mailinglisten sollte wegen der großen Anzahl der zu erwartenden E-Mails gut überlegt werden. Gleichzeitig sind aber die dort verschickten Mails (Rezensionen, Tagungsberichte und fachlich relevante Ankündigungen) sehr nützliche Informationsquellen über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Geschichtswissenschaft.
Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.