IGL - SS 2011 - Thomas Angerer - Bachelorstudium und Erweiterungscurriculum Geschichte - Grundfragen der Politikgeschichte

Grundfragen der Politikgeschichte
070074 VO
Ring-Vorlesung, Leitung:
Thomas Angerer

Mittwoch 16.15 h - 17.45 h, Hörsaal 47
Erstmals: 9. März 2011



Zurück | IGL-Startseite | Institut für Geschichte | Online-Vorlesungsverzeichnis | Universität Wien

Anrechenbarkeit | Teilnahmevoraussetzungen | Kurzüberblick | Genauer Semesterplan

Literatur

Aktuelles

2. Prüfungstermin: DO 06.10.2011 15.00-16.30 Ort: Hörsaal 31  Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9.
3. Prüfungstermin: Di, 13.12.2011 16.45 - 18.15 h. Ort: Hörsaal 31  Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9.
4. Prüfungstermin: Montag, 30. Januar 2012, 18.30-20.00 Uhr, HS 31.

Eine vorausgehende Anmeldung zu den Prüfungsterminen ist nicht notwendig! Das Erscheinen gilt als Anmeldung.

Anrechenbarkeit

Hinweis: Als zweite Lehrveranstaltung in Wahlmodul Politikgeschichte läuft in diesem Semester die von Christoph Egger geleitete Ring-Vorlesung VO Geschichte des politischen Denkens (LV 070074). Ein paralleler Besuch der Vorlesungen ist zu empfehlen.

Besondere Teilnahmevoraussetzungen

Kurzüberblick

Inhalt:

  1. 9. März: Einführung in die Politikgeschichte (Thomas Angerer)
  2. 16. März: Grundformen vormoderner Herrschaft 1 (Wolfgang Hameter, Herwig Weigl)
  3. 23. März: Grundformen vormoderner Herrschaft 2 (Wolfgang Hameter, Herwig Weigl)
  4. 30. März: Grundformen vormoderner Herrschaft 3 (Thomas Fröschl)
  5. 6. April: Der moderne Staat (Thomas Angerer)
  6. 13. April: Politik und Religion 1 (Fritz Mitthof, Christoph Egger)
  7. 4. Mai: Politik und Religion 2 (Martin Scheutz)
  8. 11. Mai, Hs. 41 (!), 18-20h (!): 3. Gerald Stourzh-Vorlesung zur Geschichte der Menschenrechte und der Demokratie
  9. 18. Mai: Politische Partizipation in der Moderne (Birgitta Bader-Zaar)
  10. 25. Mai: Demokratien (Wolfgang Hameter, Birgitta Bader-Zaar)
  11. 1. Juni: Politischer Wandel (Fritz Mitthof, Christoph Egger, Thomas Fröschl)
  12. 8. Juni, Hs. 23 (Stiege 5, 1. Stock): Diktaturen (Fritz Mitthof, Sybille Steinbacher)
  13. 15. Juni: Politik und Wirtschaft (Sven Tost, Christoph Lackner, Margarete Grandner)
  14. 22. Juni: Internationale Politik (Thomas Angerer)
  15. 29. Juni: Schriftliche Abschlussprüfung (1. Prüfungstermin)

Geringfügige Änderungen vorbehalten! Näheres im Genauen Semesterplan (Passwort wird in der ersten Lehrveranstaltungseinheit bekannt gegeben).

Die Themen folgen den Lehr- und Lerninhalten der Lehrveranstaltung laut Modulbeschreibung in den Studienplänen für das Bachelorstudium bzw. Erweiterungscurriculum Geschichte sowie den Erläuterungen zu den Pflichtfächern und Lehrveranstaltungen des Studienplans für das Diplomstudium Geschichte.

Didaktik: Ring-Vorlesung: Vorträge verschiedener Lehrender mit Möglichkeit zu Fragen.

An der Lehrveranstaltung wirken außer dem Lehrveranstaltungsleiter dankenswerter Weise folgende Vortragende mit (in alphabetischer Reihenfolge, alle Universität Wien): Birgitta Bader-Zaar, Christoph Egger, Thomas Fröschl, Margarete Grandner, Wolfgang Hameter, Christian Lackner, Fritz Mitthof, Martin Scheutz, Sybille Steinbacher, Sven Tost und Herwig Weigl.

Studienziele: Siehe die Lehrveranstaltungsseite im Active Curriculum Geschichte > Studienziele.

Art der Leistungskontrolle: Siehe den entsprechenden Auszug aus der Prüfungsordnung auf der Lehrveranstaltungsseite des Active Curriculum Geschichte. Der Prüfungsstoff umfaßt den Inhalt der Vorlesung und die zu jeder Einheit angegebene Pflichtlektüre (Literatur und Quellen).
1. Prüfungstermin: in der letzten LV-Einheit!
2. Prüfungstermin (schriftlich): Donnerstag, 6. Oktober 2011, 15:00-16:30 im HS 31 (Stiege 9, 1. Stock).

Der 3. und 4. Prüfungstermin sind Mitte bzw. Ende des Wintersemesters und werden rechtzeitig angekündigt. Siehe oben - "Aktuelles"!
Eine Anmeldung zu den Prüfungsterminen ist nicht notwendig! Das Erscheinen gilt als Anmeldung.

Zeitaufwand:

Im Bachelorstudium Geschichte: 4 ECTS, aufgeteilt wie folgt:

Im Erweiterunscurriculum Geschichte: 5 ECTS, aufgeteilt wie folgt:

Im Diplomstudium Geschichte: 3 ECTS, aufgeteilt wie folgt:

Literatur

Siehe Genauer Semesterplan!

Seitenanfang

Zurück


(c) 2001 IGL - Internetgestützte Lehre
Institut für Geschichte der Universität Wien
Konzeption, Gestaltung und Design: Günter Kastner, Alexander Koller, Thomas Angerer