Zeittafel zur Französischen Revolution

1774 1775 1778 1786 1787 1788 1789 1790 1791 1792 1793 1794 1795 1796 1797 1798 1799

1774   Thronbesteigung Ludwigs XVI.
1775 April/Mai "Mehlkrieg": Schwere Teuerungsunruhen in Paris und Umland
1778   Kriegseintritt Frankreichs auf der Seite der USA
1786 August Vorlage des Reformplans zur Verbesserung der Finanzen von Minister Calonne
1787 22. Februar Eröffnung der Notabelnversammlung
  8. April Entlassung von Calonne - Nachfolger: Loménie de Brienne
  25. Mai Auflösung der Notabelnversammlung
  16. Juli Aufforderung des Pariser Parlaments erstmals seit 1614 die Generalstände einzuberufen
1788   Hungersnot und landesweite Opposition gegen die Politik des "ministeriellen Despotismus"
  8. August Kapitulation der Regierung vor der Opposition und Einberufung der Generalstände für 1789
  25. August Entlassung Briennes - sein Nachfolger wird Necker, der schon von 1777-81 dieses Amt inne hatte
  November Verschärfung der wirtschaftlichen Lage durch extrem kalten Winter: Anstieg der Preise
1789 März Wahlen zu den Generalständen; Hungerrevolten in der Provinz
  5. Mai Zusammentritt der Generalstände
  17. Juni Dritter Stand erklärt sich zur Nationalversammlung
  20. Juni Ballhausschwur
  11. Juli Erneute Entlassung Neckers
  14. Juli Sturm auf die Bastille
  4. August "Opfernacht der Privilegierten": Abschaffung des Feudalsystems und der Privilegien
  26. August Verabschiedung der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte durch die Nationalversammlung
  12. September Erstausgabe von Jean-Paul Marats L´Ami du peuple erscheint
  5./6. Oktober Zug der Pariser Frauen nach Versailles und Heimholung des Königs nach Paris
  2. November Verstaatlichung der Kirchengüter
1790   Gründung politischer Frauenclubs
  Februar Aufhebung der Klöster und Orden
  27. April Gründung des auch für "Passivbürger" offenen Cordeliers-Clubs
  19. Juli Abschaffung der Adelstitel
  6. September Abschaffung der alten obersten Gerichtshöfe (Parlements)
  31. Oktober Aufhebung der Binnenzölle
  27. November Verfassungseid des Klerus beschlossen
  Dezember Bewaffnete Bauernerhebung gegen das Fortbestehen von grundherrlichen Abgaben
1791 2. März Aufhebung der Zünfte
  28. April Beschränkung der Mitgliedschaft in der Nationalgarde auf "Aktivbürger"
  14. Juni Zusammenschlüsse von Arbeitern und Streiks werden verboten
  20./21. Juni Flucht Ludwigs XVI. aus Paris. Er wird in Varennes festgehalten, nach Paris zurückgebracht und von seinen Funktionen suspendiert.
  15. Juli Wiedereinsetzung des Königs in seine Funktionen
  16. Juli Spaltung des Jakobinerclubs: die gemäßigten Abgeordneten gründen den Club der Feuillants
  17. Juli Massaker auf dem Marsfeld - blutige Auflösung einer antimonarchischen Demonstration durch die Nationalgarde
  27. August Deklaration von Pillnitz
  3. September Verabschiedung der Verfassung
  14. September Ludwig XVI. leistet den Eid auf die Verfassung
  27. September Gleichstellung der Juden in Frankreich
  September Olympe de Gouges publiziert die Déclaration des droits de la femme et de la citoyenne ("Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin")
  1. Oktober Zusammentritt der Gesetzgebenden Nationalversammlung (Législative)
1792 23. März Die Girondisten Roland und Clavière werden zum Innen- und Finanzminister berufen
  20. April Kriegserklärung an Österreich
  25. April Erstmals wird eine Guillotine bei einer Hinrichtung verwendet
  13. Juni Entlassung der girondistischen Minister durch Ludwig XVI.
  20. Juni Demonstration der Sansculotten in den Tuilerien gegen den König
  11. Juli Erklärung der Nationalversammlung: das Vaterland ist in Gefahr
  10. August Sturm auf die Tuilerien
  11. August Aufhebung des Zensuswahlrechts
  2.-5. September Massaker in Pariser Gefängnissen
  20. September Kanonade von Valmy
  21. September Abschaffung des Königtums - Ausrufung der Republik
  23. Oktober Gründung des Mainzer Jakobinerclubs
  6. November Sieg Frankreichs über die Österreicher bei Jemappes
  11. Dezember Beginn des Prozesses gegen Ludwig XVI.
1793 21. Jänner Hinrichtung Ludwigs XVI. auf dem Revolutionsplatz
  1. Februar Kriegserklärung an England und die Niederlande
  10. März Einrichtung des Revolutionstribunals
  11. März Ausbruch der Rebellion in der Vendée
  18. März Niederlage Frankreichs bei Neerwinden - Österreicher erobern Niederlande zurück
  6. April Gründung des Wohlfahrtsausschusses
  4. Mai Höchstpreise (Maximum) für Getreide - "Kleines Maximum"
  10. Mai Gründung des "feministischen" Clubs Société des Citoyennes républicaines révolutionnaires
  2. Juni Sturz und Entmachtung der Girondisten
  13. Juli Ermordung Jean-Paul Marats durch Charlotte Corday
  17. Juli Endgültige Abschaffung der Feudalabgaben ohne Entschädigung
  23. Juli Rückeroberung von Mainz durch preußische Truppen
  26. Juli Todesstrafe für Schieber und Schwarzhändler
  27. Juli Robespierre wird Mitglied des Wohlfahrtsausschusses
  4. August Volksabstimmung über die neue Verfassung (14. Juli - 4. August)
  23. August Allgemeine Wehrpflicht in Frankreich - Levée en masse
  4./5. September Beginn der Terreur - Radikalisierung der Revolution
  17. September Gesetz über die "Verdächtigen"
  29. September Maximum für Preise und Löhne - "Großes Maximum"
  5. Oktober Einführung des Revolutionskalenders (entworfen von Fabre d´Eglantine)
  9. Oktober Niederlage des Aufstands in Lyon
  16. Oktober Hinrichtung Marie-Antoinettes
  17. Oktober Entscheidende Niederlage der Aufständischen in der Vendée
  30. Oktober Hinrichtung der Girondisten
  22. November Neuregelung des Verkaufs der Nationalgüter
  25. Dezember Einführung der allgemeinen Schulpflicht
1794 4. Februar Abschaffung der Sklaverei
  26. Februar Ankündigung von Maßnahmen gegen Feinde der Republik (Ventôse-Dekrete)
  5. April Hinrichtung Georges Jacques Dantons
  10. Juni Gesetz zur Verschärfung des Terreur (Beginn der Grande Terreur)
  26. Juni Sieg der Revolutionstruppen bei Fleurus über die Österreicher
  27. Juli Sturz Robespierres (9. Thermidor)
  28. Juli Hinrichtung Robespierres
  19. November Schliessung des Jakobinerclubs
  8. Dezember Rückkehr girondistischer Abgeordneter
  24. Dezember Abschaffung des Maximums und Rückkehr zum Wirtschaftsliberalismus
1795 1. April Germinal-Aufstand der Sansculotten
  5. April Friede von Basel zwischen Frankreich und Preußen
  16. Mai Friede von Den Haag zwischen Frankreich und der Batavischen Republik
  Mai "Weißer Terror" gegen jakobinische Aktivisten in Südfrankreich
  20.-23. Mai Prairial-Aufstand der Sansculotten
  27. Juni Royalisten-Aufstand auf Quiberon
  22. Juli Friedensschluss in Basel zwischen Frankreich und Spanien
  1. Oktober Annexion der österreichischen Niederlande (Belgien) an Frankreich
  5. Oktober Niederschlagung eines royalistischen Aufstandes in Paris durch Napoleon Bonaparte
  31. Oktober Wahl des ersten Direktoriums
  30. November Gracchus Babeuf: Manifeste des plébéiens ("Manifest der Plebejer")
1796 2. März Ernennung Napoleon Bonapartes zum Oberbefehlshaber der Italienarmee
  18. März Ersetzung der Assignaten durch die Territorialmandate - Währungsstabilisierung misslingt
  8. Mai Verhaftung Babeufs und seiner Anhänger
  9. Juli Gründung der Cisalpinischen Republik in Mailand
  15. November Sieg Napoleon Bonapartes in Italien (Schlacht bei Arcole)
1797 4. Februar Ende der Papierwährung und Rückkehr zum Hartgeld
  27. Mai Hinrichtung Babeufs
  15. Juli Bildung der Cisalpinischen Republik
  Juli Ergebnislose Friedensverhandlungen zwischen Großbritannien und Frankreich in Lille
  4. September Staatsstreich des "Triumvirats" (die Direktoren Barras, Reubell und La Révellière) gegen die konservativ-royalistische Mehrheit des Parlaments (Putsch vom 18. Fructidor)
  5. September Wiederzulassung politischer Klubs
  17. Oktober Friede von Campo Formio zwischen Frankreich und Österreich
1798 5. Februar Besetzung Roms durch französische Truppen
  März Gründung der Helvetischen Republik
  11. Mai Staatsstreich vom 22. Floréal
  19. Mai Beginn der ägyptischen Expedition Napoleon Bonapartes
  22. Juli Besetzung Kairos durch die Franzosen
  1. August Niederlage der französischen Flotte in der Bucht von Aboukir
  5. September Einführung der allgemeinen Wehrpflicht
  15. Oktober Erste nationale Industrieausstellung auf dem Marsfeld
1799 21. Jänner Proklamation der Republik Neapel
  12. März Erneute Kriegserklärung Frankreichs an Österreich
  Mai Scheitern der Offensive Napoleons in Syrien
  18. Juni Staatsstreich des Parlaments gegen das Direktorium
  15. August Niederlage der Franzosen in der Schlacht von Novi: Verlust Italiens
  9. Oktober Rückkehr Napoleon Bonapartes aus Ägypten
  9./10. November Staatsstreich Bonapartes (18./19. Brumaire Jahr VII) - Ernennung der drei Konsuln: Bonaparte, Sieyés, Lebrun
  15. Dezember Verkündung der Konsulatsverfassung - Napoleon Bonaparte wird Erster Konsul und faktischer Alleinherrscher

Für die Erstellung dieser Zeittafel wurden folgende Quellen verwendet:

Anmerkung: In wenigen Fällen sind mir leichte Differenzen bezüglich des Datums gewisser Ereignisse aufgefallen. Für die oben erstellte Zeitleiste habe ich im Zweifelsfall die Daten von Reichardts Buch übernommen.

ZURÜCK ZUR STARTSEITE