11. September 2018, 19.00 Uhr: Ausstellungseröffnung El derecho ajeno I Das Recht des Anderen

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

El derecho ajeno I Das Recht des Anderen versammelt künstlerische und dokumentarische Recherchen zu gekreuzten Geschichten von Mexiko und Österreich. Dabei zeigen sich die komplexen Beziehungskonjunkturen und politischen Mythologien, die diese Geschichten durchziehen. Die speziell für das Projekt entwickelten Arbeiten verweisen auf eine Reihe von historischen Ereignisse und sozialen Prozessen, die heute noch äußerst relevant sind.

Ausstellung mit José Arnaud-Bello, Fernanda Dichi/Adán Quezada, Sofia Hinojosa, Nina Hoechtl, Vicente Razo
Lecture Performance von Luisa Pardo / Lagartijas tiradas al sol (in Zusammenarbeit mit Carlos López Tavera, Gabino Rodríguez, Juan Leduc)
Sprechessay von Luis Felipe Fabre

11. September – 23. Oktober 2018

Mexikanisches Kulturinstitut, Türkenstraße 15, 1090 Wien
Öffnungszeiten: MO, DI, DO, FR, 14 bis 18 Uhr

Weitere Infos:
https://www.facebook.com/events/850064375187386/