Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Diskussionsveranstaltungen, Seminaren und Vorträgen mit Lateinamerikabezug

2018

22. Februar 2018, 18-20 Uhr:  Buen Vivir und die Rechte der Natur 

8. März 2018, 19-21 Uhr: Buchpräsentation: Los Guaraní – persecución y resistencia

09.-10. März 2018: Seminar: Veränderungen und Kontinuitäten der US-Mexiko Beziehungen unter Trump  

14. Mai 2018, 16:00 Uhr: Colombia – entre la adversidad y la esperanza

15. Mai 2018, 18:30 Uhr: Marx(ism) in Latin America

16. Mai 2018, 12:00 -14:00: Natural Resources in Cuba

6. Juni 2018: The UN Sustainable Development Goals: How do they frame social relations between the European Union (EU) and Latin America and the Caribbean (LAC)?

14. Juni 2018, 19:00 bis 21:30: Indigene wählen – verboten? Das indigene Mexiko und die Wahlen 2018

26. Juni 2018, 19:00 bis 21:00: Podiumsdiskussion: Nicaragua 2018 – Von der Repression zur Implosion

9. Juli 2018: América Latina & el Caribe – Debates actuales y una mirada hacia el Sur

11. September 2018, 19.00 Uhr: Ausstellungseröffnung: El derecho ajeno I Das Recht des Anderen

17. September 2018, 18:00 Uhr: Round Table-Gespräch mit  Daniel Gaio, Sekretär für Umweltfragen des brasilianischen Gewerkschaftsdachverbands CUT

18. September 2018, 15.30 – 17.30 Uhr: LGBTI: Lateinamerika als Vorbild? Vortrag und Diskussion mit Fanny Gómez-Lugo

20. September 2018: Theaterstück Memor-ando a Zarea / Gedenken an Zarea mit anschließendem Konversatorium

 29. September 2018: Transformación: Perspectivas para Latinoamérica

03. Oktober 2018: Brasilien am Scheidepunkt – hat die Demokratie eine Chance?

10. November 2018: Patricia Gualinga: Die Welt im Zenit 

13. November 2018: IPW-Lecture Pablo Solon