Spezial VO: Die Internationale Politische Ökonomie der Corona-Krise. Aktuelle Konflikte, Widersprüche und Entwicklungen (BAK 10 2021S)

Benjamin Opratko / Mathias Krams

Beginn: 10. März 2021 Zeit: Mittwoch, 16.45-18.15Uhr Ort: Zugangsdaten auf Anfrage bei amelie.frimberger@univie.ac.at

Seit nun schon über einem Jahr dominiert die Corona-Krise die internationale wie nationale Politik. Aus einer polit-ökonomischen Perspektive thematisiert die Ringvorlesung aktuelle Entwicklungen, Widersprüche und Konflikte, die mit der Pandemie in Zusammenhang stehen. Sie fragt nach den Strukturen und Prozessen, die den Corona-Krisenpolitiken auf unterschiedlichen regionalen wie vertikalen Maßstabsebenen zugrunde liegen, den damit verknüpften Verteilungskämpfe, etwa in der Impfstoffproduktion oder internationalen Handelspolitik, sowie den Akteur:innen, die es vermögen, die aktuelle Krisenpolitik zu ihren Gunsten zu nutzen, oder aber die Hauptlast, etwa in Form von Sorgearbeit, zu tragen haben. Die Beiträge der Vortragenden gewähren tiefe Einblicke auf diese Thematik aus ihren jeweiligen Forschungsschwerpunkten und erlauben es uns damit, den komplexen polit-ökonomischen Zusammenhängen dieser internationalen Krise auf den Grund zu gehen.

10.März,  Benjamin Opratko/ Mathias Krams – Einführung in die Ringvorlesung

17. März,  Gilg Seeber -Entscheiden unter Risiko. Die Reaktion der Österreichischen Politik auf die COVID-19 Pandemie

24. März,  Roger Keil – Die städtische politische Ökonomie der Pandemie: Kanada als Beispiel

14. April,  Shalini Randeria – Der Corona-Impfstoff zwischen geostrategischem Instrument und globalem öffentlichen Gut

21. April,  Florian Butollo – Corona und die digitale Transformation der Arbeitswelt: Auswirkungen, Gewinner*innen und Verlierer*innen?

28. April,  Ayse Dursun/ Verena Kettner – Who cares? Politische Männlichkeiten, Affekte und Sorgearbeit in der Corona Krisenbearbeitung

5. Mai,  Reinhard Loske – Von der Corona-Krise zur nachhaltigen Wirtschaft

12. Mai,  Lukas Oberndorfer – Die EU auf dem Weg zum grünen Festungskapitalismus? Wiederaufbauplan und Green Deal in Zeiten der Corona-Krise

19. Mai,  Meropi Tzanetakis – Die Corona-Pandemie und digitale Transformationen

26. Mai,  Emma Dowling – Post-Covid Recovery and the Financialisation of Care

2. Juni,   Daniel Fuchs – Die Corona-Krise in China: Wirtschaftliche, politische und soziale Dimensionen

9. Juni,  Tobias Boos/ Cornelia Staritz – Corona im internationalen Kontext: Handelspolitik, Geopolitik und Weltordnung

16. Juni,  Quinn Slobodian – Crack-up capitalists: Profiting from fear in the time of pandemic

Auf u:find können Sie die aktuellen Informationen abrufen und sich anmelden.