Podiumsdiskussion: Mobilitätswende – Die Herausforderung, am Boden zu bleiben

Podiumsdiskussion Donnerstag, 04.10.2018

Climate harming emissions from the transport sector are rising faster than those of any other sector. How to organize a transition towards an ecologically sound and just transport system? Representatives of a British trade union, of the civil society networks Stay Grounded and Back on Track, as well as university discuss challenges and promising approaches, focusing on aviation and just transitions for workers.

Die klimaschädlichen Emissionen des Transportsektors wachsen schneller als in jedem anderen Sektor. Wie kann einer ökologischer und gerechter Umbau des Transportwesens gestaltet werden? Vertreter*innen einer britischen Gewerkschaft, der zivilgesellschaftlichen Netzwerke Stay Grounded und Back on Track sowie der Wissenschaft diskutieren Herausforderungen und Lösungsansätze, mit einem Fokus auf Flugverkehr und gerechten Übergängen für Arbeitnehmer*innen.

Discussants / Diskutant*innen:

• Prof. Emeritus Hermann Knoflacher (Vienna Technical University)

• Sam Mason and Tahir Latif (Public and Commercial Services Union, UK)

• Laura Machler (Am Boden bleiben; Stay Grounded Network)

• Trevor Garrod (President of the European Passengers‘ Federation; Back on Track)

Key note: Prof. Ulrich Brand (University of Vienna)

Facilitation/Moderation: Mathias Krams (University of Vienna)

_____

Freitag, 12. Oktober, 19.00 // HS III im NIG // Universitätsstraße 7, 1010 Wien

Die Podiumsdiskussion wird auf Englisch stattfinden. Für Simultanübersetzung ins Deutsche bitte Handy und Headset mitbringen.

Podiumsankündigung.pdf