english |deutsch

Sonderkolloquium zur Geschichte der Astronomie

400 Jahre Fernrohr - der Beitrag Europas

im Rahmen des
Joint European Meeting and Meeting of the Astronomische Gesellschaft
JENAM 2008
8. -12. September 2008, Wien, Österreich

Erste Ankündigung

Die europäische astronomische Tagung im September 2008 in Wien bietet Gelegenheit, die Geschichte der Astronomie, insbesondere die des Fernrohres, während der letzten vier Jahrhunderte zu betrachten.

Das Kolloquium wird vom Arbeitskreis Astronomiegeschichte in der Astronomischen Gesellschaft unter Beteiligung europäischer Astronomen organisiert.

Wissenschaftliches Organisationskomitee - SOC:

Dr. Lajos BALAZS, Budapest, Ungarn, Email: balazs@konkoly.hu
Dr. Hilmar DUERBECK1, Universität Münster, Deutschland, E-mail: hilmar@uni-muenster.de
Dr. Izold PUSTYLNIK † (verstorben am 2. Mai 2008)
Dr. Christiaan L. STERKEN, Brüssel, Belgien, E-mail: csterken@vub.ac.be
Dr. Anneliese SCHNELL, Wien, Österreich, E-mail: schnell@astro.univie.ac.at

Lokales Organisationskomitee - LOC:

Dr. Anneliese SCHNELL
c/o Institut für Astronomie der Universität Wien
A-1180 Wien
Österreich
E-mail: schnell@astro.univie.ac.at
Tel: (43) 1 4277 53801
Fax: (43) 1 4277 9518

Tagungsort und Tagungszeit:

Freitag, 12. September 2008, ab 14 Uhr:
Universität Wien, Hauptgebäude, nur Vorträge, keine Poster

Samstag, 13. September 2008, ab 9 Uhr:
Institut für Astronomie der Universität Wien, Sternwarte, Türkenschanzstr.17, 1180 Wien, Vorträge und Poster

Programm:

Abstracts
Programm

An- und Abreise, Unterkunft:

Informationen dazu finden sich auf den WWW-Seiten von JENAM - 2008:

http://www.univie.ac.at/jenam2008/

Vorträge und Poster:

Auf dem Kolloquium können sowohl Vorträge gehalten als auch Poster präsentiert werden. Vorträge sind allerdings auf das Thema des Kolloquiums beschränkt, während Poster auch andere Themen der Astronomiegeschichte behandeln können. Das SOC behält sich das Recht vor, über die Annahme von Beiträgen sowie über deren Art (Vortrag oder Poster, Poster nur Samstag an der Sternwarte) zu entscheiden.

Vorträge: englische Zusammenfassungen (Abstracts) sind bis zum 31. Mai 2008 an Frau Dr. Anneliese Schnell (schnell@astro.univie.ac.at) zu senden.

Anmeldung und Anmeldungsgebühr:

Teilnehmer von JENAM 2008, die auch an diesem Kolloquium teilnehmen möchten, informieren sich bitte auf der WWW-Seite der Tagung über die Modalitäten und Gebühren.

Teilnehmer, die ausschließlich am Sonderkolloquium Astronomiegeschichte teilnehmen und deshalb erst ab Freitag Mittag zur Tagung erscheinen, können eine ermäßigte Gebühr von € 20,- zahlen. Diese Gebühr wird vor Ort entrichtet. Bitte melden Sie sich nicht direkt bei der JENAM-2008-Konferenz an.
Anmeldung per Email bei Frau Dr. Anneliese Schnell (schnell@astro.univie.ac.at).

Finanzielle Unterstützung:

Die Organisatoren dieses Sonderkolloquiums können keine finanzielle Unterstützung gewähren.

Rahmenprogramm

Wir beabsichtigen, eine Besichtigung der Kuffner Sternwarte anzubieten.

In Wien findet auch die 3. Internationale Konferenz der European Society for the History of Science statt:
http://conf.ifit.uni-klu.ac.at/eshs/index.php

Andere Veranstaltungen zum Thema:
http://www.congrex.nl/08a07/
http://www.inventionofthetelescope.eu/


1In Vertretung von I. PUSTYLNIK