Interaktives Online-Glossar: Ehe, Heirat und Familie
Inhaltsübersicht Struktur Index Kommentare About Hilfe
serielle Monogamie
Definition:
Eine Form der Monogamie, bei der nach dem Tod des oder nach der Scheidung vom Ehepartner/Ehepartnerin eine Wiederverheiratung erlaubt ist, sodaß Personen nacheinander mehrere Ehen eingehen können [Macmillan Dict. of Anthropology: 199].
Verwandte Begriffe:
Zum übergeordneten Begriff
VT: sukzessive Monogamie, relative Monogamie

  © Lukas, Schindler, Stockinger 1993-11/10/97