Pressekonferenz: UNESCO und UNIDROIT schaffen Rechtssicherheit im Kunsthandel. Wie steht es damit in Österreich?

Pressekonferenz vom Dienstag, den 10.12.2013 im Presseclub Concordia, Wien
aus Anlass des Symposiums

UNESCO – UNIDROIT – Internationaler Kulturgüterschutz

zum Thema

“UNESCO und UNIDROIT schaffen Rechtssicherheit im Kunsthandel – wie steht es damit in Österreich?”

Am Podium diskutierten:

  • Prof. Gerte Reichelt, Leiterin der Forschungsgesellschaft Kunst & Recht, Universität Wien
  • Generalsekretär José Angelo Estrella Faria, UNIDROIT, Rom
  • Prof. Kurt Siehr, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg

Berichterstattung in den Medien verfügbar unter:

Leave a Reply

Your email address will not be published.