Mitgliederbrief 1/2015

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde der Forschungsgesellschaft Kunst & Recht,

im Rahmen der Generalversammlung am 20. November 2014 gab der Vorstand eine Rückschau auf die Aktivitäten der Forschungsgesellschaft sowie einen Ausblick auf die bevorstehende Kooperation mit dem FORUM KUNSTRECHT des Postgraduate Center der Universität Wien.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung im Palais Lobkowitz stand der Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Erik Jayme, Heidelberg zum Thema: Rechtsfragen der Operette – vom „Dreimäderlhaus“ zur „Maske in Blau“.

Der Vorstand wurde wiedergewählt, das Kuratorium erweitert und die Statuten wurden in einigen Punkten geändert. Es wurde beschlossen, den Mitgliedsbeitrag von 65,- Euro beizube-halten. Der Vorstand ersucht um Verständnis, dass aufgrund des hohen Aufwands und der steigenden Kosten der Bezug des Bulletins nicht mehr im Mitgliedspreis inkludiert ist, die Mitgliedschaft berechtigt jedoch zum ermäßigten Bezug aller Publikationen der Forschungsgesellschaft Kunst & Recht um 50% (z.B. Bulletin Jahresabonnement: 24,- €) sowie zur ermäßigten Teilnahme an deren Veranstaltungen. Über den Beitrag wird jeweils in der Einladung informiert.

Nächste Veranstaltung für Mitglieder der Forschungsgesellschaft in Kooperation mit dem Forum Kunstrecht
Freitag, 17. April, 17:00 bis 19:00 mit anschließendem Empfang zum Thema „Die Kunstfälschung“ mit Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Erik Jayme, Heidelberg, und Prof. Dr. Sebastian Schütze, Universität Wien
Einladung folgt, Beitrag für Mitglieder 35,- €, Beitrag für Nicht-Mitglieder 45,- €

Ersuchen um Einzahlung des Mitgliedsbeitrags:
65,- € ohne Abonnement Bulletin (Studenten 25,- €)
89,- € inkl. Abonnement Bulletin (Studenten 49,- €)
48,- € nur Abonnement Bulletin (Versand Österreich inkl., Ausland excl. Versandspesen)
Kontodaten: Forschungsgesellschaft Kunst u. Recht, Bank Austria, IBAN: AT31 1200 0502 4208 3919, BIC: BKAUATWW

Es besteht nach wie vor die Möglichkeit, die FG Kunst & Recht als förderndes Mitglied mit der Zahlung eines erhöhten Mitgliedsbeitrags zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen, Wien im Februar 2015
Gerte Reichelt
i.N.d.V.

Mitgliederbrief Forschungsgesellschaft Kund und Recht 01 2015

Leave a Reply

Your email address will not be published.